KONSUMENT.AT - 3D-Fotografie: Tutorial - Für Fotografen ohne 3D-TV

3D-Fotografie: Tutorial

Mit 3 Mausklicks in die 3. Dimension

Seite 4 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 04.05.2015

Inhalt

Fotografen ohne 3D-TV

Der Vorgang ist auch ohne 3D-taugliches TV-Gerät ganz ähnlich. Nur werden Sie später beim Betrachten nicht die Polarisations- oder Shutterbrille aufsetzen, sondern eine der klassischen Anaglyphbrillen in rot/cyan. Die Pappendeckelversionen sind wahrlich keine Freude, gute – und gestylte – Anaglyphbrillen gibt es aber im Versand schon für unter 2 Euro.

3D-Bilder für alle Monitore

Zwar muss man bei dieser Methode in Sachen Farbtreue häufig deutliche Abstriche machen (große rote oder blaue/cyanfärbige Flächen im Bild vermeiden!), dafür kann man solche 3D-Bilder aber auf sämtlichen Monitoren dreidimensional wiedergeben – auch auf PC, Laptop, Tablet, Smartphone – und sie sogar ausdrucken.

So gehen Sie - im Programm StereoPhotoMaker - vor:

1. Ziehen Sie die beiden Fotos auf die (schwarze) Arbeitsfläche des SPM und kontrollieren Sie in der obersten Zeile des Programmfensters, ob dort die zuerst gemacht Aufnahme als "linkes Bild" bezeichnet wird (das ist jenes mit der niedrigeren Zahl im Dateinamen). Sollte dem nicht so sein, tippen Sie auf das X der Tastatur, wodurch linkes und rechtes Bild vertauscht werden.

2. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche "Auto" und warten Sie, bis ein Infofenster erscheint, welches über die vorgenommenen Anpassungen informiert. Keine Bange, wenn Sie mit "Rotation", "V-Perspektive", "Tonnenverzerrung vor Autojustage" oder "Versatz des Fernpunktes" nichts anzufangen wissen – das Bildergebnis wird darunter nicht leiden. Schließen Sie das Info-Fenster. Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Werk nun schon in 3D am PC-Monitor bewundern, indem Sie die Anaglyphbrille aufsetzen und unter der Schaltfläche "Farb-Anaglyphen" die Option "Farbe (rot/cyan)" wählen.

3. Nun wählen Sie im Menü "Datei" links oben im Programmfenster die Option "Stereobild speichern ...", vergeben einen Dateinamen (oder belassen es bei der Voreinstellung) und bestätigen mit "Speichern" (Möchten Sie später das 3D-Bild erneut im SPM aufmachen, wählen Sie "Einzelnes Bild öffnen ...".).

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
8 Stimmen
Weiterlesen