KONSUMENT.AT - Autoersatzteilpreise - Autoersatzteilpreise

Autoersatzteilpreise

Kult ums Original

Seite 3 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/1999 veröffentlicht: 01.03.1999

Inhalt

„Original“ ist kein Qualitätsmerkmal

Autoersatzteile gibt es in sehr unterschiedlichen Qualitäten: No-name-Produkte und Markenware. Aber nicht die Automarke zählt, sondern die des Teileherstellers (etwa Lucas bei Bremsen, Bosch – Elektrik oder Fichtel & Sachs – Kupplung). Die Markenhersteller selbst liefern Teile in unterschiedlicher Qualität, wobei „Erstausrüstungs-“ oder „Originalteile“ nicht notwendigerweise die beste Qualität repräsentieren. Daher ist es auch nicht unbedingt sinnvoll, ein „Originalteil“ zu verlangen, sondern ein Teil bestimmter Qualität – je nachdem, ob Langlebigkeit oder ein niedriger Preis für Sie mehr zählt. Was die Qualität betrifft, sind Sie auf die Aussagen der Fachleute angewiesen. Erkundigen Sie sich daher bei unabhängi-gen Händlern oder Werk-stätten!

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen