KONSUMENT.AT - Autofinanzierung - Leasing oder Kredit? - die wichtigsten Unterschiede

Autofinanzierung

Leasing muss man sich leisten können

Seite 8 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 10/2012 veröffentlicht: 27.09.2012, aktualisiert: 28.11.2012

Inhalt

Leasing oder Kredit? - die wichtigsten Unterschiede

  Leasing Kredit
Eigentumsstatus Die Leasinggesellschaft ist Eigentümer des Fahrzeugs. Erst bei Kauf des Fahrzeugs zum Restwert geht es ins Eigentum des Leasingnehmers über. Das Fahrzeug geht ins Eigentum des Kreditnehmers über, darf aber bis zur vollständigen Bezahlung ohne Zustimmung der Bank nicht weiterverkauft oder verschenkt werden (Eigentumsvorbehalt).
Höhe der monatlichen Rate Wird aufgrund der Anschaffungskosten kalkuliert und auf die vereinbarte Leasingdauer aufgeteilt. Zu berücksichtigen sind Eigenleistungen zu Vertragsbeginn sowie der vereinbarte Restwert zu Vertragsende. Durch den Restwert sind die monatlichen Raten beim Leasing geringer als bei Kreditfinanzierung. Durch die Kreditraten wird der gesamte Anschaffungspreis finanziert. Es gibt keine Restzahlungen zu Vertragsende. Daher sind Kreditraten im Vergleich zu Leasingraten meist höher.
Eigenmittel, Eigenleistungen Können zur Reduktion der monatlichen Leasingrate bzw. zur Sicherstellung von Forderungen (Kautionen, Depotzahlungen) eingesetzt werden. Reduzieren die erforderliche Kredithöhe.
Staatliche Gebühren Bestandvertragsgebühr (Rechtsgeschäftsgebühr): 1 % der Leasingentgelte -
Wertminderung - Restwert (Teilamortisation) Der Marktwert des Fahrzeugs bei Vertragsende ist entscheidend. Die Differenz zum kalkulierten Restwert wird zahlungswirksam. Der Wert des Fahrzeugs vermindert sich mit der Zeit. Es sind aber keine weiteren Zahlungen zu leisten.
Zinsen Variabel; aber auch Fixzinsvereinbarungen möglich. Variabel; aber auch Fixzinsvereinbarungen möglich.
Umsatzsteuer Umsatzsteuerpflichtig sind die Leasingraten und der Eigentumserwerb zu Vertragsende (Steuer auf Restwert). Der Kaufpreis des Fahrzeugs (Anschaffungswert) ist umsatzsteuerpflichtig.
Steuerliche Behandlung Für Privatpersonen keine Unterschiede. Für Privatpersonen keine Unterschiede.
Serviceleistungen Häufig Unterstützung bei der Wahl des passenden Fahrzeugs und Angebot oder Vermittlung von Versicherungsleistungen. Keine objektbezogenen Zusatzleistungen üblich.
Vollkaskoversicherung In der Praxis fast immer Pflicht, da die Leasingfirma Eigentümer des Fahrzeuges bleibt. Nicht verpflichtend, da man selbst Eigentümer wird.
Rücktrittsrecht Kein Rücktrittsrecht. Rücktrittsrecht binnen 14 Tagen.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
17 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Laufzeit 48 Monate
    von REDAKTION am 23.10.2012 um 08:41
    Die Laufzeit beträgt jeweils 48 Monate. Leider haben wir vergessen, dies anzugeben. Diesen Fehler bedauern wir. Allerdings sieht bei anderen Laufzeiten das Ergebnis genauso aus: Barkauf kommt am günstigsten, dann Kredit und zuletzt Leasing. Auch die prozentuellen Unterschiede bleiben gleich. Ihr KONSUMENT-Team
  • Dauer von Leasing bzw. Kredit fehlt
    von hbraun am 22.10.2012 um 12:49
    Leider fehlt im gesamten Artikel eine Angabe der Leasingdauer bzw. Kreditlaufzeit, auf denen die Vergleichsrechnungen beruhen.