KONSUMENT.AT - Flüge online buchen - Große Preisunterschiede

Flüge online buchen

Schritt für Schritt zum besten Ticket

Seite 2 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 4/2011 veröffentlicht: 17.03.2011

Inhalt

Große Preisunterschiede

Je nach Anbieter und Abfragetermin können die Preisdifferenzen zwischen den jeweils günstigsten Flügen groß sein. Das Bestpreisangebot (76 Euro) fanden wir beim zweiten Abfragetermin. Der günstigste Flug zum vierten Abfragetermin (5.1.2011) war je nach Suchmaschine doppelt bis vier Mal so teuer.

Doch die Entscheidung für einen bestimmten Flug ist nicht immer eine reine Preisfrage: Die günstigsten von den Such­maschinen angezeigten Flüge fanden überwiegend zu Tagesrandzeiten statt. Das bedeutet mitunter frühes Aufstehen und kann auch den Aufenthalt empfindlich verkürzen, beispielsweise bei einem Hinflug am Donnerstagabend und einem Rückflug am ­Sonntagmorgen. Obendrein werden je nach Fluglinie unterschiedliche Flughäfen in London angeflogen, was wiederum unterschiedliche Transferzeiten (und -kosten) nach sich zieht.

Direktflüge nicht immer am günstigsten

Kurios ist die Tatsache, dass Direktflüge selbst auf Kurzstrecken nicht immer die billigste Option sind, wie unser nächstes Beispiel zeigt. Wir haben Ende Jänner über eine Flugsuchmaschine (in diesem Fall checkfelix.com) einen Flug Wien–Prag–Wien für Ende März (18.3./22.3.) abgefragt. Per Direktflug ist die Strecke Wien–Prag binnen 50 bis 60 Minuten zurückgelegt. Den günstigsten Direktflug (rund 330 Euro) hatte laut checkfelix.com die AUA.

Flüge mit einem Stopp kosteten absurderweise weniger: German Wings (über Köln) und Lufthansa (über Düsseldorf) boten die Flüge um rund 260 Euro an. Der Nachteil liegt auf der Hand: Die Reisedauer summiert sich aufgrund des Umwegs sowie durch die durch Zwischenstopps bedingte Wartezeiten je nach Angebot auf vier bis acht Stunden – da kommt eine Anreise per Zug sowohl den Zeitaufwand als auch den Preis betreffend erheblich günstiger.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
15 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Flugreisen übers Internet
    von Sumpfgeggi am 25.03.2011 um 08:20
    Ich habe im Jänner dieses Jahres einen Flug bei einer renommierten Fluglinie gebucht. Im Dezember war der Flug billiger, im Jänner dachte ich mir, es sind eben die neuen Steuern dazu gekommen. Interessehalber habe ich die Flugpreise Ende Jänner noch einmal gecheckt und die Flüge wären billiger gewesen (statt 660,- nut 540 ,-). Die Auskunft der Airline das kann vorkommen ....