KONSUMENT.AT - Motorradservice in Tirol - Motorradservice in Tirol

Motorradservice in Tirol

Ein Risiko bleibt

Seite 4 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2000 veröffentlicht: 01.10.2000

Inhalt

So soll es sein!

Dass es in Tirol auch kundenfreundliche Unternehmen gibt, bewiesen Schaiter, Leitner, Denzel und Baumgartner & Schirmer. Hier nahm man sich bei der Übergabe des Motorrades Zeit, alles durchzubesprechen und auch Tipps zu geben. Auffallend war neben der besonderen Freundlichkeit des Personals der Firma Denzel auch die Firma Schaiter. Wir wurden angerufen, dass das Motorrad fertig sei, aber man müsse da noch über einiges reden. Auf dem Ladentisch waren alle defekten Lämpchen und der kaputte Luftfilter ausgebreitet und man erklärte uns, dass dies alles inklusive der anderen Mängel bei einer ein Jahr alten Maschine einfach nicht vorkommen dürfe. Man habe zwar sonst nichts entdeckt, aber wir sollten die aufgetretenen Mängel in Zukunft besonders im Auge behalten. Nur mit Mühe konnten wir ein Schmunzeln unterdrücken, in dieser Werkstatt wurde jedenfalls mitgedacht!

Die Firma Schuler entdeckte gleich sechs Mängel nicht, was umso verwunderlicher ist, da sie eine Triumph-Vertragswerkstätte ist und wir ihr ein Motorrad „ihrer“ Marke überließen (was bei unserem Test nicht immer der Fall war). Hier wurde auch keine Probefahrt durchgeführt. Die wäre aber sinnvoll, denn Dinge wie zu niedriger Reifendruck oder schlechte Bremswirkung sind dabei durchaus zu entdecken. In einem Fall (Baumgartner & Schirmer) konnten wir allerdings mit ansehen, dass die Probefahrt eindeutig zu kurz war…