KONSUMENT.AT - Schneeketten - Zusammenfassung

Schneeketten

Qualitätsgefälle

Seite 6 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2004 veröffentlicht: 12.11.2004

Inhalt

Kompetent mit Konsument

Auf allen Antriebsrädern. Dass Ketten auf den Antriebsrädern montiert werden, ist selbstverständlich, bei Allradfahrzeugen gehören sie auf jene Achse, die der Fahrzeughersteller empfiehlt. Ideal wären hier aber Ketten auf allen Rädern.

Trockentraining. Üben Sie die Montage zuerst einmal in der Garage, und legen Sie die Ketten im Ernstfall rechtzeitig an, bevor Sie sich im Schnee festgefahren haben.

Sommerreifen gefährlich. Ketten nicht als Winterreifen-Ersatz sehen. In Kombination mit Sommerreifen bekommt das Fahrzeug ein äußerst kritisches Fahrverhalten. Bei Fronttrieblern bricht das Heck extrem leicht aus, Hecktriebler sind kaum mehr lenkbar.

Rechtzeitig abnehmen. Ketten auf trockener Fahrbahn sofort abnehmen, nicht nur weil es der Fahrbahn schadet, Weiterfahren verkürzt auch die Lebensdauer der Ketten enorm, ganz abgesehen von den katastrophalen Fahreigenschaften.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen