KONSUMENT.AT - Passivhäuser - Was ist der Unterschied?

Passivhäuser

Wohnen ohne Heizen

Seite 9 von 13

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2003 veröffentlicht: 16.07.2003

Inhalt

Keine Heizung ...

Das Passivhaus kommt ohne Heizsystem aus. Der Heizenergieverbrauch muss unter 15 kWh pro Quadratmeter (um eine Raumtemperatur von 20 Grad Celsius zu halten) liegen. Die Heizleistung, um bei –12 bis –14 Grad Außentemperatur die Raumtemperatur auf 20 Grad zu halten, beträgt nicht mehr als 10 W pro Quadratmeter.

... oder 200kWh beim unsanierten Altbau

Beim Niedrigenergiehaus ist zumindest ein Notheizsystem erforderlich. Der Heizenergieverbrauch darf zwischen 15 und 40 kWh pro Quadratmeter Wohnnutzfläche liegen. Beim geförderten Wohnbau gilt dies mittlerweile bereits als Standard. Bei unsanierten Altbauten kann der Verbrauch bei 200 kWh und mehr liegen.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen