KONSUMENT.AT - Handys - Handys

Handys

Wozu Experimente?

Seite 3 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 5/2001 veröffentlicht: 01.05.2001

Inhalt

Langsamer Internetzugang

Mit dem vom PC gewohnten Surfen im Internet hat der WAP-Zugang wenig zu tun. Selbst wenn sich einzelne Handys deutlich von den Konkurrenten abheben, machen die limitierte Auswahl, lange Zugriffszeiten und die umständliche Handhabung WAP grundsätzlich zu einem beschränkt nützlichen Zusatzangebot zum Einholen bestimmter Informationen (ÖBB-Fahrplan, Kinoprogramm, Schlagzeilen etc.). Fraglich ist ohnehin, wie lange WAP noch aktuell ist, nachdem die neue Übertragungstechnik für den Internetzugang, GPRS (General Packed Radio Services), bereits vor der Tür steht. Allerdings sollten Sie die Entwicklung der Dinge noch abwarten, bevor Sie zu einem GPRS-Handy greifen (siehe "Zusammenfassung").

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen