KONSUMENT.AT - Handys: Feuchtigkeits-Schäden - Rechtsschutzversicherung für allgemeine Vertragsstreitigkeiten

Handys: Feuchtigkeits-Schäden

Versichern lohnt nicht

Seite 2 von 3

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 1/2014 veröffentlicht: 02.01.2013

Inhalt

Etliche Schäden ausgeschlossen

Der Handy-Schutz von T-Mobile greift beispielsweise nur dann, wenn durch den Schaden umgehend eine Funktionsstörung eintritt. Kondensationsfeuchtigkeit, die erst nach längerer Dauer zu einem Schaden führen kann, bleibt damit ausgeschlossen. Oder es wird ein grob fahrlässiges Verhalten des Kunden als Ausschlussgrund angesehen. Unsachgemäße Bedienung ist bei Drei ein Ausschließungsgrund (ähnlich bei A1). Generell sind die Versicherungsbedingungen so formuliert, dass man nicht sicher sein kann, dass ein bestimmter Schaden auf jeden Fall gedeckt ist.

Allgemeiner Vertragsrechtsschutz

Bessere Karten haben Sie wahrscheinlich mit einer Rechtsschutzversicherung. Allerdings – und das ist die große Einschränkung – benötigen Sie eine Rechtsschutzversicherung für allgemeine Vertragsstreitigkeiten (Vertragsrechtsschutz). Das ist die eher seltene Variante; viel weiter verbreitet ist die Kfz- Rechtsschutzversicherung, die häufig mit der Autoversicherung abgeschlossen wird. Die hilft Ihnen aber in einem solchen Streitfall nichts. Natürlich müssen Sie die Versicherung schon abgeschlossen haben, bevor der Schaden eingetreten ist.

Nach Aussagen der drei Spezialisten Arag, D.A.S. und Roland werden Streitfälle wegen Feuchtigkeitsschäden nur selten an sie herangetragen. Fast immer komme es zu Kulanzlösungen, was heißt: Wenn der Handyanbieter, der zuvor die Gewährleistung verweigert hat, mit einer Klage bedroht wird, ist er sehr schnell zum Einlenken bereit.

Keine eigene Handyversicherung

Wenn Sie also eine Vertragsrechtsschutzversicherung haben, sollten Sie versuchen, über diese den Schaden ersetzt zu bekommen. Nur wegen eines Handys eine Versicherung abzuschließen, ist allerdings in jedem Fall unsinnig. Eine übliche Vertragsrechtsschutzversicherung ohne Selbstbehalt kostet 100 bis 150 Euro.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
3 Stimmen
Weiterlesen