KONSUMENT.AT - Internet sicher nutzen: Benutzerkonten verwalten, Teil 2 - Windows 7, macOS/OS X

Internet sicher nutzen: Benutzerkonten verwalten, Teil 2

Standardmäßig privater

Seite 3 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 10/2016 veröffentlicht: 29.09.2016

Inhalt

Windows 7: »Start/Systemsteuerung/­Benutzerkonten hinzufügen/Neues Konto erstellen/(Eingabe Kontoname und Auswahl Kontotyp)/ Konto erstellen«. Ist das Konto erstellt, genügt ein Klick auf das Bild und Sie gelangen zu weiteren Optionen. Als nächsten Schritt sollten Sie jedenfalls ein »Kennwort zuordnen«. Im aufscheinenden Fenster müssen Sie das Kennwort (um Tippfehler auszuschließen) zweimal eingeben. Der frei wählbare Kennwort­hinweis im dritten Textfeld ist als Gedächtnisstütze zum Merken des Passwortes ­gedacht; er ist aber optional und an dieser Stelle nur in Maßen sinnvoll, weil er später für alle Computerbenutzer sichtbar ist. Besser ist, sich eine andere Eselsbrücke zu bauen.

macOS/OS X: »(Apfelsymbol)/Systemeinstellungen/Benutzer & Gruppen/(Plus-Symbol)«. Nun wählen Sie den Kontotyp, geben einen Namen für die Person ein, danach den Namen des Benutzerkontos. Das Passwort geben Sie zweimal ein, um Tippfehler auszuschließen. Der frei wählbare Kennworthinweis im untersten Textfeld ist als Gedächtnisstütze zum Merken des Passwortes gedacht. Er ist aber nur optional und an dieser Stelle nur in Maßen sinnvoll, weil er später für alle Computer­benutzer sichtbar ist. Besser ist, sich eine andere Eselsbrücke zu bauen.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen