KONSUMENT.AT - Monitore im Test: 19 und 22 Zoll - So haben wir getestet

Monitore im Test: 19 und 22 Zoll

Größer heißt nicht besser

Seite 6 von 6

Konsument 3/2008 veröffentlicht: 05.02.2008

Inhalt

Geprüft und bewertet

Aus einem internationalen Gemeinschaftstest veröffentlichen wir die Ergebnisse von 18 in Österreich angebotenen TFT-Monitoren für PCs, davon 5 mit einer Diagonale von 48 cm, Seitenverhältnis 5 : 4, und 13 mit 56 cm Bildschirmdiagonale im Format 16 : 10. Orientierung an TCO 99/03/06 und ISO 13406-2. Subjektive Beurteilungen durch drei Experten.

Bildqualität. Sehtest: Beurteilung der Bildqualität bei stehenden und bewegten Bildern. Farbgleichmäßigkeit: Bestimmung von Farbkoordinaten und Helligkeiten in der Bildmitte und den Ecken, Bewertung der Unterschiede. Außerdem: Differenzierung der Graustufen. Schnelligkeit des Bildaufbaus: Reaktionszeit beim Schalten von Schwarz auf Weiß und Grau auf Grau. Für den Betrachtungswinkel wurden Leuchtdichte, Kontrastverhältnis sowie die Erkennbarkeit von Graustufen und die Reflexionen an Bildoberfläche und Gehäuse winkelabhängig beurteilt. Die Darstellung bei niedriger Auflösung wurde subjektiv bewertet.

Sehtest: Beurteilung der Bildqualität bei stehenden und bewegten Bildern. Farbgleichmäßigkeit: Bestimmung von Farbkoordinaten und Helligkeiten in der Bildmitte und den Ecken, Bewertung der Unterschiede. Außerdem: Differenzierung der Graustufen. Schnelligkeit des Bildaufbaus: Reaktionszeit beim Schalten von Schwarz auf Weiß und Grau auf Grau. Für den Betrachtungswinkel wurden Leuchtdichte, Kontrastverhältnis sowie die Erkennbarkeit von Graustufen und die Reflexionen an Bildoberfläche und Gehäuse winkelabhängig beurteilt. Die Darstellung bei niedriger Auflösung wurde subjektiv bewertet.

Handhabung. Gebrauchsanleitung: Infogehalt, Verständlichkeit, Übersichtlichkeit von Handbüchern und Hilfen auf CDs. Inbetriebnahme. Außerdem: Bedienung (auch Aufwachen aus Stand-by-Funktion) und intuitive Bedienbarkeit des Gebrauchsanleitung: Infogehalt, Verständlichkeit, Übersichtlichkeit von Handbüchern und Hilfen auf CDs. Inbetriebnahme. Außerdem: Bedienung (auch Aufwachen aus Stand-by-Funktion) und intuitive Bedienbarkeit des Bildschirmmenüs (OSD) sowie Zugänglichkeit, Kennzeichnung, Bedienbarkeit von Tasten und Schaltern.

Vielseitigkeit. Art und Vielfalt der Einstellmöglichkeiten von Monitor und Bild, Vorhandensein und Klang der Lautsprecher, zusätzliche Schnittstellen wurden beurteilt.Art und Vielfalt der Einstellmöglichkeiten von Monitor und Bild, Vorhandensein und Klang der Lautsprecher, zusätzliche Schnittstellen wurden beurteilt.

Umwelteigenschaften. Stromverbrauch im Betrieb, im Sparmodus und auf „Aus". Unterschiede bei abgestrahlten elektrischen Feldern (Band 1, Band 2) wurden bewertet.Stromverbrauch im Betrieb, im Sparmodus und auf „Aus". Unterschiede bei abgestrahlten elektrischen Feldern (Band 1, Band 2) wurden bewertet.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
5 Stimmen