KONSUMENT.AT - TFT-Monitore - Zusammenfassung

TFT-Monitore

Flacher, breiter, billiger

Seite 6 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2007 veröffentlicht: 15.01.2007, aktualisiert: 01.02.2007

Inhalt

TFT-Monitore: Kompetent mit "Konsument"

  • Die Besten. Das beste Gesamtergebnis hat das Modell Fujitsu Siemens Scaleoview H19-1 erzielt. Es kostet knapp 300 Euro und liegt in Bildqualität und Vielseitigkeit ganz vorn. Ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis liefert der drittplatzierte Bildschirm von Medion, der um rund 100 Euro weniger kostet. Bester Breitbild-Monitor ist der Samsung SyncMaster 940BW.
  • Schnelle Reaktion. Bei der Reaktionszeit bzw. der Schnelligkeit des Bildaufbaus gibt es die größten Unterschiede. Einsamer Spitzenreiter: Fujitsu Siemens.
  • Alternative Röhrengerät. Die optimale Auflösung im Bildformat 5 zu 4 beträgt 1280 x 1024. Sollten Ihnen die Bildschirmsymbole dabei zu klein sein, ist ein Röhrengerät die bessere Alternative.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen