Wassersprudler-Test 2019: Sodawasser aus der Leitung Sodastream, Kitchenaid, Aarke, Soda Trend, Pearl/Rosenstein, mySodapop im Vergleich

Wassersprudler: Soda aus der Leitung

In Maßen prickelnd

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 9/2019 veröffentlicht: 23.08.2019

Inhalt

Sie verwandeln Leitungswasser auf Knopfdruck in Sodawasser. Neben Handhabungsdetails macht der „Prickelfaktor“ den größten Unterschied.

 Sodawasser: Eine Kartusche ersetzt mindestens 30 1,5-Liter-Flaschen (Grafik: Doris Seyser/VKI)

Sodawasser: Eine Kartusche ersetzt mindestens 30 1,5-Liter-Flaschen (Grafik: Doris Seyser/VKI - Shutterstock)

 

Folgende Produkte finden Sie in unserem Test:

  • Aarke - Carbonator II
  • Kitchenaid - Artisan
  • mySodapop - Sharon up
  • Pearl/Rosenstein & Söhne - WS-110.Soda
  • Soda Trend - Style
  • Sodastream - Crystal 2.0 Titan
  • Sodastream - Easy

Die Testtabelle informiert über: Testurteil, Richtpreis inklusive Gaszylinder, Preis für zusätzliche Wasserflasche, Flaschenmaterial, Größe, Füllvolumen der Flasche, gesprudeltes Wasser mit einem Zylinder in l, geeignet für Spülmaschinen, Kohlensäuregehalt beim Aufsprudeln. - Lesen Sie auch  Wasseraufbereitungs-Produkte 9/2019 und Kommentar: Mineral- und Sodawasser 8/2009 - Und hier unser Testbericht:


Sprudeln statt schleppen

"Einfach sprudeln statt schwer schleppen" lautet einer der Werbeslogans von Sodastream, dem Marktführer bei Wassersprudlern. Und damit ist auch schon der Sinn und Zweck dieser Geräte beschrieben, wobei man die positiven Umweltfaktoren wie ­geringeres Müll- und Transportaufkommen ergänzen kann.

Die Auswahl an Sprudlern ist mit der Zeit größer geworden. Jetzt hat die Stiftung Warentest sie getestet. Wer es ordentlich prickelnd haben möchte, muss allerdings auf die ersten drei in der Testtabelle zurückgreifen. Die Menge an Kohlensäure, die vom Gaszylinder ins Wasser ­gelangt, kann man nämlich nur begrenzt dadurch beeinflussen, dass man länger oder öfter auf den Knopf bzw. Hebel drückt. Sobald das Überdruckventil (Druckbegrenzung) anspringt, ist das vom Hersteller vorgegebene Maximum erreicht – oder die Flasche geht über, so wie bei mySodapop.

Weniger Kohlensäure im Wasser kann zumindest den Vorteil einer höheren Ergie­bigkeit des CO2-Zylinders mit sich bringen. Sodastream Crystal beweist leider das ­Gegenteil, denn hier entweicht besonders viel CO2 ungenutzt während des Sprudelvorgangs. Dazu ein allgemeiner Tipp: Wenn man das Wasser vor dem Sprudeln kühl stellt, nimmt es die Kohlensäure besser auf.

Original- oder Universalzylinder

Die Ergiebigkeit hat natürlich Einfluss auf die Kosten pro Liter Sodawasser. Zudem hängen sie davon ab, ob man einen originalen Sodastream-Gaszylinder oder einen in der Nachfüllung billigeren Universalzylinder verwendet. Der Lebensmitteldiskonter Hofer vertreibt z.B. seit einiger Zeit solche Zylinder unter dem Namen Sodastar. Die dort verkauften gleichnamigen Wassersprudler waren zum Zeitpunkt des Einkaufs noch nicht im Handel, werden aber von der Firma mySodapop produziert.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Aarke Carbonator II, Soda Trend Style, Kitchenaid Artisan, Sodastream Easy, Pearl/Rosenstein & Söhne WS-110.Soda, Sodastream Crystal 2.0 Titan, mySodapop Sharon up

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.
WARUM ZAHLEN?

Abonnenten melden sich hier an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

58 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

36 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5,80 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
31 Stimmen

Kommentare

  • inakzeptabler "kundenservice" bei sodastream
    von 978ötest am 08.04.2020 um 22:13

    da ich mir einen neuen -soda-stream kristall- gekauft habe, ist dieser mit einem neuen zylinder ausgestattet. nachdem der aber erstmals leer ist, tausche ich diesen gegen einen ja nicht geringen betrag für die auffüllung, bekomme dafür aber einen gebrauchten, der schon jahre alt sein kann. ich tausche also neu gegen alt. deshalb ist es ein völlig inakzeptables vorgehen bei soda-stream, für den kauf von einem nackten gefüllten zylinder 31€ (media markt) zu verlangen, bei gleichzeitiger rückgabe aber nur 3,50€ gutzuschreiben.
    __________________________________________________________________

    meine beschwerde an soda-stream war deshalb wie folgt:

    sehr geehrte frau hundegger,

    leider kann ich ihnen erst jetzt antworten.

    aber ist ihr angebot ernst gemeint? ich kaufe mir ein neues komplettes sodastream set, weil das alte defekt wurde. ich habe jetzt einen zylinder zu viel.

    ein neuer zylinder kostet beim media-markt 31€. den zylinder zuviel möchte ich zurück geben. und sie bieten mir dafür eine gutschrift von 3,50€.

    wie begründen sie das? das ist kein "kundenservice", sondern ein schlechter witz für mich!
    _________________________________________________________________

    die antwort die ich darauf erhielt ist elendslang und nichtssagend, das erspare ich allen leserinnen hier. aber geändert hat sich in der sache (antwort frau hundegger) nichts.
  • 10kg CO2 Flasche an Sodastream
    von alfschwarz am 23.01.2020 um 09:29
    Habe mir eine 10kg CO2 Gastroleihflasche vor die Haustüre liefern lassen. Das kostet 70€ für CO2, Leihgebühr und Lieferung. Um ebenfalls 70€ gibts bei A..... einen Hochdruckschlauch der Druckfest für 300 Bar ist und mit den passenden Anschlüssen für CO2 Flasche und einem Schraubanschluss wie bei einem CO2 Zylinder. In der 10kg Flasche ist 25x soviel Gas wie in einem 400g Zylinder. Kann man nun ausrechnen wann sich die 140 € Investition rentiert. Das laufende Zylinderwechseln fällt nun weg. Die Gasflasche Dreh ich nach dem sprudeln ab, denn sollte etwas undicht werden, dann strömen 10kg CO2 aus und das ist eher ungemütlich, besonders in der Nacht. Werde einen CO2 Melder noch kaufen (bei A.....) dann spar ich mir noch das lästige abdrehen.
  • Sodatrend Deluxe
    von Norbert KL am 13.12.2019 um 17:58
    habe mich zum "testsieger" hinreissen lassen, ist jedoch eine herbe Enttäuschung!
    Das Wasser wird nicht wirklich prickelnd und die Patrone ist nach 10-12 Füllungen leer, somit ein teurer Spaß...
    Ich schleppe weiter und entsorge die Flaschen in der gelben Tonne.
  • "Soda Trend Deluxe"
    von hegi am 12.09.2019 um 20:30
    Nachdem ich gerne Glasflaschen verwenden würde, da ich Plastikflaschen nicht vertraue, würde ich mir auch gerne ein "Soda Trend Deluxe"-Gerät anschaffen (Tipp unter den Kommentaren zu finden - danke!).
    Aber: nirgends zu bekommen. Die Sonderangebote sind alle beendet, und selbst die Firma bietet das Gerät nicht an.
    Schade!
  • Austausch Sodastream gegen Soda Trend - Ergebnis endlich zufriedenstellend!
    von ak-vlbg am 07.09.2019 um 18:25
    Nachdem ich (leider) dem Marktführer mit dem offensichtlich größten Werbebudget (Sodastream) vor rd. 1 Jahr auf den Leim gegangen bin und mit dem unterdurchschnittlichen Sprudelergebnis (zu einem völlig überteuerten Preis) von Anfang an nie wirklich zufrieden war bin ich vor rd. 2 Monaten auf den im Test als Preis-Leistungssieger hervorgegangenen "Soda Trend Deluxe" mit Glasflaschen umgestiegen. Der günstige Preis und das absolute Top-Sprudelergebnis sprechen für dieses Gerät. Ich bin rundherum zufrieden, bereue lediglich, dass ich nicht bereits von Anfang an auf's richtige Pferd gesetzt habe.