KONSUMENT.AT - Mr. Perkins Erdbeere - Kaum Erdbeere enthalten

Mr. Perkins Erdbeere

Ein Hauch von Erdbeere

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 26.05.2020

Inhalt

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein Erdbeer-Früchtetee fast ohne Erdbeere.

 

Das steht drauf: Mr. Perkins Erdbeere

Gekauft bei: Hofer

Auf der Packung Mr. Perkins Erdbeere sind mehrere frische Erdbeeren abgebildet, am unteren Rand steht „Früchtetee aromatisiert“. Also ein Erdbeer-Tee, bei dem Aroma zusätzlich für Geschmack sorgt, dachte die Konsumentin, die uns auf dieses Produkt aufmerksam machte. Doch der Tee entpuppte sich für sie als Enttäuschung. „Wird als Erdbeer-Tee angepriesen, besteht aber nur zu 0,1 % aus Erdbeeren und 0,1 % Erdbeersaftgranulat“, monierte sie.

Hauptzutaten: Hibiskus und Äpfel

Laut Zutatenliste setzt sich Mr. Perkins Erdbeere aus Hibiskus, Äpfeln, Hagebutten, süßen Brombeerblättern, Aroma, 0,1 % Erdbeeren und 0,1 % Erdbeersaftgranulat zusammen. Hibiskus und Äpfel als Hauptzutaten und nur 0,2 % Erdbeere! Die auf der Packung groß angekündigte Erdbeere ist somit diejenige Zutat, von der der Tee am wenigsten enthält.

Rechtlich in Ordnung

Rein rechtlich gibt es an der Produktdeklaration nichts zu bekritteln. Wird eine Zutat besonders hervorgehoben, muss ihr Anteil am Gesamtprodukt angegeben sein. Diese Vorgabe ist bei Dr. Perkins Erdbeere erfüllt.

Wir meinen dennoch: Wird eine Zutat groß angekündigt, dann sollte sie auch in nennenswerten Mengen im Produkt enthalten sein.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen