Formularfeld

Essen + Trinken / Schadstoff

Suchfilter
Suche einschränken:
Ergebnisse
Test(51)
Zeitraum
alle (51)
2019 (6)
2018 (2)
2017 (4)
2016 (5)
2015 (3)
Schlagworte zum Thema
Suchergebnis
TEST
Freizeit + Familie - 20.11.2019 ,KONSUMENT 1/2020

Akustik-Spielzeug Mit Schadstoffen belastet

Singende Puppen, sprechende Tiere sind zu Weihnachten Verkaufsschlager. Einige Modelle sind so mit Schadstoffen belastet. Hände weg.  

zum Test >
 6 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Essen + Trinken - 12.06.2019 ,KONSUMENT 6/2019

Kürbiskernöl Echt steirisch?

Steirisches Kürbiskernöl muss aus heimischen Kürbissen produziert werden, soll möglichst nicht mit Pestiziden belastet sein und gut schmecken.

zum Test >
 9 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Essen + Trinken - 20.05.2019 ,KONSUMENT 6/2019

Grillen: Schadstoffe vermeiden Grilltassen aus Aluminium, Email oder Stahl?

Mit ein paar grundlegenden Vorsichtsmaßnahmen lassen sich Schadstoffe auch beim klassischen Grillen mit Holzkohle weitgehend vermeiden.

zum Test >
 5 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Freizeit + Familie - 28.03.2019 ,KONSUMENT 4/2019

Kinderlaufräder Gedämpfter Fahrspaß

Kinder trainieren mit Laufrädern spielend ihren Gleichgewichtssinn. Viele Modelle sind mit Schadstoffen belastet.

zum Test >
 7 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Essen + Trinken - 01.03.2019 ,KONSUMENT 3/2019

Trinkwasser: Testen Sie Ihr Wasser! ACHTUNG - AKTION ABGELAUFEN!

ACHTUNG - AKTION ABGELAUFEN!

Lassen Sie Ihr Trinkwasser kostengünstig auf Pestizide, Nitrat & Co testen! Eine spezielle Gelegenheit, exklusiv für unsere Leser.

zum Test >
 5 Seiten
TEST
Gesundheit + Kosmetik - 30.01.2019 ,KONSUMENT 2/2019

Sexspielzeug: Schadstoffbelastung Wenn die Chemie nicht stimmt

Wir haben Sexspielzeug auf seinen Schadstoffgehalt untersucht. Bei so manchem Produkt hört sich der Spaß auf.

zum Test >
 7 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Essen + Trinken - 02.10.2018 ,KONSUMENT 10/2018

Basmati-Reis: Schadstoffe, Fremdreis, muffig Na Mahlzeit!

Basmati gilt als besonders edle Reissorte. In unserem Test entpuppte sich aber fast jede zweite Probe als alles andere denn edel. Die Hauptkritikpunkte: Schadstoffe, Fremdreis und muffiger Geschmack.

zum Test >
 10 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Essen + Trinken - 24.05.2018 ,KONSUMENT 6/2018

Meersalz: Mit Plastik verunreinigt Kunststoff im Salzstreuer

Wer Meersalz liebt, muss mit winzigen Kunststoffteilchen im Salzstreuer rechnen.

zum Test >
 5 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Freizeit + Familie - 23.11.2017 ,KONSUMENT 1/2018

Baby-Spielzeug Schadstoffe und Sicherheit

Spielzeug für Babys muss robust und schadstofffrei sein. Leider fielen in unserem Test 6 von 29 Produkten durch. Teilweise hätten sie nicht in den Handel kommen dürfen.

zum Test >
 8 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Markt + Dienstleistung - 27.07.2017 ,KONSUMENT 8/2017

Buntstifte Durchgefallen

Buntstifte sollten kräftige Farben aufs Papier bringen und nicht gleich brechen. In unserem Test schafften das viele Produkte problemlos – umso bitterer, dass die meisten beim Schadstofftest durchfielen.

zum Test >
 10 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Markt + Dienstleistung - 24.05.2017 ,KONSUMENT 6/2017

Kassabons: mit Bisphenol A belastet In die Hand genommen

Bisphenol A soll aus Kassazetteln verschwinden. Doch das dauert noch. Große Unternehmen setzen aber schon jetzt auf Bons ohne diese Chemikalie. 

zum Test >
 12 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Essen + Trinken - 27.01.2017 ,KONSUMENT 1/2017

Grüntee: Schadstoffe, Wirkung Nicht ganz grün

Grüner Tee hat hierzulande viele Fans. Um Matcha, ein Pulver aus getrockneten Grünteeblättern  herrscht ein regelrechter Hype. Wir haben Grüntee im Beutel und Matcha untersucht. Dabei hat das gesunde Image dieses Tees einige Kratzer abbekommen.

zum Test >
 12 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Essen + Trinken - 29.11.2016 

Schokolade-Nikolos Süßes für den Nikolaus

An alle Nikoläuse, die demnächst ausrücken: KONSUMENT hat eure Kollegen aus Schokolade getestet, damit klar ist, welche ihr den Kindern bringt – oder besser dem Krampus schenkt.

zum Test >
 8 Seiten
TEST
Essen + Trinken - 27.10.2016 ,KONSUMENT 11/2016

Bitterschokolade Ganz schön bitter

Schokolade geht immer. Aus einer Umfrage wissen wir nun: Viele KONSUMENT-Leser lieben Bitterschokolade. Wir haben daher 20 dunkle Schokoladen im Labor getestet und natürlich auch verkostet. Für einige Produkte fielen die Ergebnisse bitter aus.

zum Test >
 12 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Essen + Trinken - 23.06.2016 ,KONSUMENT 7/2016

Aluminium in Laugengebäck Entwarnung

"Vorsicht, Blechbrezel" lautete 2015 der Titel zu einem Testbericht über Laugengebäck. Inzwischen haben die Bäcker ihre Hausaufgaben gemacht.

zum Test >
 7 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Freizeit + Familie - 06.06.2016 ,KONSUMENT 2/2016

Fingerfarben: Schadstoffe Finger weg!

Im Test: Fingerfarben erfreuen sich bei Kindern großer ­Beliebtheit. Doch beim Test auf problematische ­Inhaltstoffe stellte es uns die Nacken­haare auf: Nur eines von 14 Produkten können wir empfehlen.

zum Test >
 12 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Freizeit + Familie - 28.04.2016 ,KONSUMENT 5/2016

Schadstoffe in Kinderschuhen Fehltritt von Clarks

Der Nachwuchs braucht leichte Schuhe für die warme Jahreszeit. Wir haben 14 Paar Kinderschuhe auf Schadstoffe untersucht. Ein Paar Sandalen war so stark belastet, dass es nicht hätte verkauft werden dürfen.

zum Test >
 9 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Essen + Trinken - 26.08.2015 ,KONSUMENT 9/2015

Aluminium in Laugengebäck Vorsicht, Blechbrezel!

Werden Laugenstangen & Co auf Aluminiumblechen ­gebacken, kann sich das Leichtmetall in den Gebäckstücken anreichern. Einfache Maßnahmen könnten die Belastung vermeiden.

zum Test >
 10 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Essen + Trinken - 22.04.2015 ,KONSUMENT 5/2015

Farbstoffe in Colagetränken Farbe bekennen!

Die dunkle Farbe von Cola & Co stammt von Zuckerkulör. In diesem Zusatz kann ein Schadstoff stecken, der möglicherweise krebseregend ist. Wir testen 13 Colas.

zum Test >
 9 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Essen + Trinken - 25.02.2015 ,KONSUMENT 3/2015

Sprossen Gar nicht ersprießlich

Sprossen sind gesund, sofern sie hygienisch einwandfrei produziert und im Handel ausreichend gekühlt werden. Passiert das nicht, explodiert das Keimwachstum, wie unser Test zeigt.

zum Test >
 9 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
Seite: 123 weiter