Formularfeld

Geld + Recht / Recht

Suchergebnis
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 21.12.2017 ,KONSUMENT 1/2018

Nahtentfernung: Panne Ungenaues Lesen von Vorbefunden

Wenn Ärzte die Vorbefunde nicht sorgfältig lesen, können schwere Fehler passieren und Patienten zu Schaden kommen.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
KONSUMENT & VKI
Geld + Recht - 21.12.2017 ,KONSUMENT 1/2018

VKI-Rechtsabteilung: Erfolgsbilanz Hunderte Millionen erkämpft

Seit 25 Jahren ziehen wir für Sie vor Gericht. In mehr als 3.200 Verbandsklagen, Musterprozessen und Sammelklagen haben wir Hunderte Millionen Euro erkämpft.

weiterlesen >
 4 Seiten
Produktbild - 100 Computer-Tipps - Teil 2
Bücher
Computer + Telekom - 27.10.2017

100 Computer-Tipps - Teil 2

Produktbild - Mietrecht in Österreich
Bücher
Geld + Recht - 28.09.2017

Mietrecht in Österreich

Siebte Auflage
LESERFRAGEN
Markt + Dienstleistung - 23.11.2017 ,KONSUMENT 12/2017

Rücktritt beim Onlinekauf Frist von 14 Tagen

"Ich möchte meine Tochter zu Weihnachten mit einem Kleid überraschen – derzeit gibt es bei Internetbestellungen Rabatt. Den würde ich gerne nutzen, aber was mache ich, wenn meiner Tochter das Kleid nicht passt oder gefällt?"

PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 23.11.2017 ,KONSUMENT 12/2017

Behandlungsungleichheit Bessere Therapie durch Kuvertmedizin?

Patienten greifen immer wieder in die eigene Tasche, wenn ihnen Ärzte eine „bessere“ Behandlung versprechen. Bekannt werden Fälle von „Kuvertmedizin“ meist nur, wenn etwas schiefgeht.

weiterlesen >
 5 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Geld + Recht - 17.11.2017 ,KONSUMENT 12/2017

Buchclub Donauland Miese Tricks

Der Buchclub Donauland verschickt Bücher, die nicht bestellt wurden, und mahnt Empfänger ab, die nicht bezahlen. Ein Fall für uns.

weiterlesen >
 3 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
NEWS
Geld + Recht - 08.11.2017 

Online-Fallen: Wie Sie sich wehren können Tipps gegen unerwünschte Abos

Interessantes Angebot, schnell gekauft? Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) Österreich hilft gegen Online-Abofallen.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 25.10.2017 ,KONSUMENT 11/2017

McFIT Österreich Vertrag mit Minderjähriger abgeschlossen

Das Fitness-Studio war zu teuer für einen Lehrling. Wir konnten helfen. - Betreut hat den Fall unser VKI-Beratungszentrum, konkret Mag. Maria Ecker.

PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 25.10.2017 ,KONSUMENT 11/2017

Spital: Beschwerden ernst nehmen Anliegen ignorieren, widerspricht dem Gesetz

Krankenhäuser müssen die Beschwerden von Patientinnen und Patienten ernst nehmen. Werden die Anliegen ignoriert, widerspricht das dem Gesetz und es schadet auch dem Ruf des Spitals.

weiterlesen >
 5 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
LESERFRAGEN
Geld + Recht - 28.09.2017 ,KONSUMENT 10/2017

Stiegenhausbeleuchtung Mietvertragliche Nebenpflicht

"Die Schalter für das Minutenlicht in unserem Stiegenhaus leuchten mittlerweile so schwach, dass sie im Dunkeln praktisch nicht zu finden sind, aber die Genossenschaft bleibt untätig. Gibt es eine zuständige Behörde bzw. darf ich deswegen den Mietzins reduzieren?" - In den "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort – hier Veronica Schmidt.

PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 28.09.2017 ,KONSUMENT 10/2017

Spital: Schutz vor gefährlichen Keimen Strengste Hygienevorschriften einzuhalten

Während des Aufenthalts in Gesundheitseinrichtungen werden immer wieder Patienten mit multiresistenten Keimen angesteckt. Deshalb müssen für Spitäler strengste Hygienevorschriften gelten, die unbedingt einzuhalten sind.

weiterlesen >
 5 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
NEWS
Geld + Recht - 21.09.2017 

Urteil: Rücktritt bei Lebensversicherung Mehr Geld für Kunden

Bekommt man den Rückkaufswert oder die eingezahlten Prämien plus Zinsen? In einigen Fällen letzteres, sagt das Handelsgericht Wien. UNSERE SAMMELAKTION  IST INZWISCHEN ABGELAUFEN.

REPORT
Geld + Recht - 21.09.2017 ,KONSUMENT 3/2017

Lebensversicherung: VKI-Sammelaktion Mitmachen lohnt sich

Der VKI klagte, das Handelsgericht Wien entschied: Treten Versicherungsnehmer wegen fehlerhafter Beratung von ihrer Lebensversicherung zurück, muss der Versicherer die Prämien plus vier Prozent Zinsen rückerstatten. - UNSERE SAMMELAKTION IST INZWISCHEN ABGELAUFEN.

weiterlesen >
 3 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Geld + Recht - 31.08.2017 ,KONSUMENT 9/2017

Mietrecht Sorgenfrei wohnen

Häufig gestellte Fragen betreffend Makler, verbotene Ablösen, Höhe von Mietzins und Betriebskosten, Ihre Rechte als Mieter, Wohngemeinschaften, Beendigung des Mietverhältnisses.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 31.08.2017 ,KONSUMENT 9/2017

Operationen: Mangelnde Erfahrung Informationsrecht über Spitals-Kompetenzen

Kleineren Spitälern fehlt es bei speziellen Behandlungen häufig an Routine und Erfahrung. Patienten sind deshalb vor dem Eingriff aufzuklären, wie häufig die betreffende Operation ausgeführt wird. Unter Umständen sind externe Spezialisten beizuziehen.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 27.07.2017 ,KONSUMENT 8/2017

Patienteninformationsstelle Beratung und Hilfe

Nicht selten fühlt man sich als Patient im Gesundheitswesen überfordert. Die Unabhängige Patienteninformationsstelle in der Wiener Pflege- und Patientenanwaltschaft hilft bei Fragen und konkreten Problemen weiter.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
WOHNRECHT
Geld + Recht - 01.06.2017 

TIPP - Mitbestimmung und Nachbarn Lärm, Hausversammlungen, Beschwerden, Hausverwalter

Das KONSUMENT-Extra "Wohnrecht: Mitbestimmung und Nachbarn" informiert über Hausversammlungen, Hausvertrauensleute, Lärm, Gartennutzung, Haustiere, etc.

weiterlesen >
 5 Seiten
WOHNRECHT
Geld + Recht - 01.06.2017 

TIPP - Mietvertrag kündigen Vorzeitige Kündigung, Zeitablauf, Rückgabe, Mietvertrag verlängern

Das KONSUMENT-Extra "Wohnrecht: Mietvertrag kündigen" informiert - u.a. - über Fristablauf, vorzeitiges Beenden des Mietvertrages, Miete nach Ablauf des Vertrages und über die Verlängerung von Mietverträgen.

weiterlesen >
 6 Seiten
KURZ & KNAPP
Geld + Recht - 24.05.2017 ,KONSUMENT 6/2017

PIP Brustimplantate Entschädigung für 40 Frauen

Wir vom VKI starteten eine Sammelaktion im Auftrag des Sozialministeriums und unterstützen 69 österreichische PIP-Geschädigte in Frankreich.

PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 24.05.2017 ,KONSUMENT 6/2018

Diagnose Patient muss Aufklärung verstehen

Bei schwerwiegenden Verdachtsdiagnosen müssen Ärzte sich vergewissern, dass ihre Aufklärung vom Patienten verstanden wurde. Im Zweifelsfall besteht eine Beweispflicht für den Arzt.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 26.04.2017 ,KONSUMENT 5/2018

Kostenvoranschlag im Spital Unerwartete Forderungen

Ein Kostenvoranschlag muss alle zu erwartenden Kosten einer Behandlung im Spital umfassen. Zusätzliche Leistungen dürfen den Patienten ohne vertragliche Vereinbarung nicht in Rechnung gestellt werden.

weiterlesen >
 3 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
Seite: 12 weiter