Formularfeld

Geld + Recht / Recht

Suchfilter
Suche einschränken:
Ergebnisse
Ein Fall für Konsument(29)
Zeitraum
alle (29)
2019 (4)
2018 (4)
2017 (2)
2016 (9)
2015 (3)
Schlagworte zum Thema
Recht (29)
Suchergebnis
EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 24.10.2019 ,KONSUMENT 11/2019

Post AG: LTE-Cube Zu viel versprochen

Der neue LTE-Cube der Post hält längst nicht das, was er verspricht. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 26.09.2019 ,KONSUMENT 10/2019

Amazon bzw. Infoscore Austria Forderung trotz Vertragswiderruf

Ein Inkassobüro forderte den Kaufpreis samt Mahnspesen, obwohl die Kundin den Vertrag widerrufen und die Ware bereits zurückgeschickt hatte. Wir konnten helfen. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung; diesen hat Dr. Andreas Herrmann betreut.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 25.04.2019 ,KONSUMENT 5/2019

Sony Interactive Entertainment (Playstation) Rückzahlung nur als Guthaben

Rücktrittsrecht beim Spiel Fifa 19 auf der Playstation - wie geht das? Sehr, sehr mühsam .... Sony Europe überweist ihm kein Geld, sondern lädt ihm den Betrag als Guthaben auf sein Konto, das er nicht benützt. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung; diesen hat Mag. Maria Krasnik BA betreut.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 31.01.2019 ,KONSUMENT 2/2019

TUI Deutschland GmbH Fluglärm verschwiegen

Das gebuchte Hotel liegt genau in der Einflugschneise eine Flughafens. In den Katalogen war allerdings von Fluglärm keine Rede. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung; diesen hat Mag. Reinhold Schranz betreut.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Bild + Ton - 20.12.2018 ,KONSUMENT 1/2019

Urbanears.com In-Ear-Kopfhörer als Hygieneartikel

Die gelieferten In-Ear-Kopfhörer sind eine Enttäuschung für Herrn Langer. Sein Rücktrittsrecht wird ihm allerdings aus hygienischen Gründen verweigert. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung; diesen hat Mag. Maria Semrad betreut.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 22.11.2018 ,KONSUMENT 12/2018

aircolor Luftbild GmbH Haustürgeschäft mit Hochbetagter

[Asset Included(Id:318902418845;Type:Bild)]Eine 89-jährige Dame leidet an Demenz und wird zu einem Vertrag überredet. Auf Zahlungsaufforderungen reagiert sie nicht, die Firma droht mit einem Rechtsanwalt. Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung; betreut hat diesen Fall Mag. Elisabeth Barth. 

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 27.09.2018 ,KONSUMENT 10/2018

Brunner GmbH: Pelletsofen Vertragsrücktritt ohne Stornogebühren

Pelletsofen kaufen oder nicht? Nach Hinweisen auf ihr 14-tägiges Rücktrittsrecht unterschrieb die Kundin den Kaufvertrag, trat aber dann fristgerecht zurück. Trotzdem verlangte das Unternehmen 2.250 Euro Stornogebühr.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 22.02.2018 ,KONSUMENT 3/2018

Sozialbau AG: Brand im Stromkasten Reparaturkosten doch übernommen

Wenn es einen Brand im Elektrokasten gibt: Wer muss die Reparatur bezahlen - die Genossenschaft oder der Mieter?

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 25.10.2017 ,KONSUMENT 11/2017

McFIT Österreich Vertrag mit Minderjähriger abgeschlossen

Das Fitness-Studio war zu teuer für einen Lehrling. Wir konnten helfen. - Betreut hat den Fall unser VKI-Beratungszentrum, konkret Mag. Maria Ecker.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 24.03.2017 ,KONSUMENT 4/2017

Sky-TV Österreich: Vertragsrücktritt Letztlich akzeptiert

"Ein Fall für KONSUMENT": Sky-Paket bestellt und dann zurückgetreten. Erst als wir uns einschalteten akzeptierte Sky den Rücktritt.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Heim + Garten - 22.12.2016 ,KONSUMENT 1/2017

Homcare Österreich: Rückgabe der Matratze Sonderanfertigung oder Standardgröße?

"Ein Fall für KONSUMENT": Homcare sicherte erst der Kundin das Rückgaberecht zu, verweigerte es dann aber. - Wir konnten helfen.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 22.12.2016 ,KONSUMENT 1/2017

Allianz Elementar Lebensversicherung: Laufzeit 24 statt 10 Jahre

"Ein Fall für KONSUMENT": Durch einen Fehler sollte die Lebensversicherung der Allianz 24 statt 10 Jahre laufen. Wir konnten vermitteln.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 23.06.2016 ,KONSUMENT 7/2016

UPC-TV: Alzheimer übersehen Umstieg rückgängig gemacht

"Ein Fall für KONSUMENT": Demente Kunden sind nicht geschäftsfähig. Das hat auch UPC eingesehen.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 25.05.2016 ,KONSUMENT 6/2016

Hutchison Drei: WebCube angeboten Plötzlich vertraglich gebunden

"Ein Fall für KONSUMENT": Ein Lehrling wollte den WebCube von Drei testen, versäumte die rechtzeitige Rücksendung und saß nun in einem Vertrag, den er nicht wollte.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Markt + Dienstleistung - 23.05.2016 ,KONSUMENT 6/2016

IKEA: Tisch nicht geliefert Lieferung verzögert

"Ein Fall für KONSUMENT": Mit Verzögerung wurden IKEA-Möbel geliefert - aber ein Stück kam gar nicht an.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Markt + Dienstleistung - 28.04.2016 ,KONSUMENT 5/2016

Klingel Versandhaus: Retouren verschwunden Rücksendung am selben Tag

"Ein Fall für KONSUMENT": Das Versandhaus Klingel verlangte von der Kundin die Begleichung der Rechnung, obwohl sie die Ware zurückgeschickt hatte.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 25.02.2016 ,KONSUMENT 3/2016

Elite Modelmanagement: Vermittlungsvertrag Unzulässige Verlängerung

"Ein Fall für Konsument": Elite Modelmanagement informierte die Kundin nur mündlich über die Verlängerung ihres Vertrages. Mit unserer Hilfe wurde die Vertragsverlängerung storniert.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 28.01.2016 ,KONSUMENT 2/2016

Kabelplus: Internet, TV, Telefon - Vertragsrücktritt Nur schrittweise akzeptiert

"Ein Fall für KONSUMENT": Internet, TV und Telefon - alles neu, dann erwies sich der Fernseher als ungeeignet. Kabelplus wollte den Rücktritt vom Vertrag nicht akzeptieren. Mit unserer Hilfe schaffte es die Kundin dann doch.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Markt + Dienstleistung - 25.01.2016 ,KONSUMENT 2/2016

Sentalaya: Schmuckkauf in Türkei Viel zu teuer

"Ein Fall für KONSUMENT": Dass man im Urlaub mitunter zuviel bezahlt, weiß man. Aber für Schmuck gleich 1400 Euro zuviel verlangen, ist ziemlich kühn.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 24.09.2015 ,KONSUMENT 10/2015

Kabelwerk: Heizkörperreparatur Kosten übernommen

"Ein Fall für KONSUMENT": Das Thermostatventil war kaputt; zahlen sollte die Bewohnerin.

Seite: 12 weiter