Formularfeld

Geld + Recht / Geldanlage / Wertpapier

Suchfilter
Suche einschränken:
Ergebnisse
Zeitraum
alle (49)
2021 (1)
2020 (1)
2019 (2)
2018 (1)
2017 (8)
2016 (2)
2015 (3)
2014 (8)
2013 (4)
2012 (4)
2011 (2)
2010 (1)
2009 (1)
2008 (1)
2005 (1)
2004 (1)
2003 (1)
2002 (1)
2001 (1)
2000 (2)
1999 (3)
ältere Jahrgängeverbergen
Schlagworte zum Thema
Wertpapier (49)
Suchergebnis
NEWS
Geld + Recht - 15.02.2021 

DEGIRO: Preisanpassung "von Zeit zu Zeit" 48 Klauseln des Online-Brokers unzulässig

Der VKI klagte den international tätigen Web-Trader "degiro.at" und bekam Recht. Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs dazu: 48 Klauseln sind gesetzwidrig.

LESERFRAGEN
Geld + Recht - 24.09.2020 ,KONSUMENT 10/2020

Einlagensicherung bei Wertpapierdepot Wie bei Spareinlagen?

"Fällt ein Anlagendepot auch – so wie Spareinlagen – unter die Einlagensicherung? Oder wäre das von einem Bankencrash gar nicht betroffen?"

REPORT
Geld + Recht - 25.04.2019 ,KONSUMENT 5/2019

Geldanlage: Rendite für den Nachwuchs Sicher und gewinnbringend?

Wie Eltern Geld für ihren Nachwuchs sicher und/oder gewinnbringend anlegen können.

weiterlesen >
 6 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
BARE MÜNZE
Geld + Recht - 07.03.2019 

Bitbond: Offerte für digitale Wertpapiere Token-Darlehen für Kleinunternehmer

Das Security Token Offering (STO) von Bitbond Finance wurde von der deutschen Wertpapieraufsicht genehmigt. Das Geschäftsmodell wurde nicht geprüft.

weiterlesen >
 3 Seiten
REPORT
Geld + Recht - 27.11.2018 ,KONSUMENT 12/2018

Geldanlage: Fonds ETF vs. gemanagte Fonds

ETF werden derzeit in vielen Medien als relativ einfacher, kostengünstiger Renditebringer gehypt. Dass sie gemanagte Fonds bei der Rendite abhängen, ist aber nicht garantiert.

weiterlesen >
 10 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
NEWS
Geld + Recht - 14.11.2017 

Ethisch investieren: Buch-Download "Das Spargutbuch"

Wir haben die größten österreichischen Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften auf ihren Umgang mit ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen untersucht und verglichen.

REPORT
Geld + Recht - 31.08.2017 ,KONSUMENT 9/2017

Geldanlage: Was wurde aus 10.000€? Renditevergleich über 10 Jahre

Wer vor zehn Jahren 10.000 Euro angelegt hat, hätte bei vielen Anlageformen Kaufkraft verloren oder jedenfalls fast nichts dazugewonnen.

weiterlesen >
 9 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
NEWS
Geld + Recht - 25.07.2017 

Lyoness Europe AG VKI startet Sammelaktion

Erst einzahlen, dann profitieren? Lyoness hatte Kunden über sein „Cash-Back-System“ hohe Gewinne in Aussicht gestellt. Wir klagten und der Oberste Gerichtshof gab den Kunden Recht. Holen Sie sich ihr Geld jetzt mit der VKI Sammelaktion zurück!

 

EXTRA
Geld + Recht - 10.07.2017 

TIPP - Bundesschatz Geldanlage in der Krise

Bundesschätze sind Wertpapiere der Republik Österreich. Sie können direkt bei der Bundesfinanzierungsagentur via Internet erworben werden und gelten so wie Spareinlagen als mündelsichere Anlageform.

weiterlesen >
 2 Seiten
EXTRA
Geld + Recht - 06.07.2017 

TIPP - Aktien Geldanlage in der Krise

Aktien wird gern etwas Flüchtiges zugeschrieben. Eben waren sie noch eine Menge wert, im nächsten Moment will sie nicht einmal wer geschenkt – oder umgekehrt. Dabei handelt es sich um Unternehmensbeteiligungen: Man erwirbt, wenn schon nicht ein ganzes Unternehmen, so doch einen mehr oder weniger kleinen Anteil daran.

weiterlesen >
 4 Seiten
EXTRA
Geld + Recht - 06.07.2017 

TIPP - Anleihen Geldanlage in der Krise

Anleihen sind so wie Investmentfonds oder Aktien Wertpapiere. Und man erhält dafür so wie bei einem Sparbuch Zinsen. Daher spricht man auch von "festverzinslichen Wertpapieren" oder "Zinspapieren".

weiterlesen >
 5 Seiten
EXTRA
Geld + Recht - 06.07.2017 

TIPP - Zertifikate Geldanlage in der Krise

Zertifikate sind Schuldverschreibungen eines Herausgebers, etwa einer Bank. Im Gegensatz zu klassischen Schuldverschreibungen wie Kupon-, Wandel- oder Optionsanleihen gewähren Zertifikate keine feste Verzinsung, sondern einen Anteil am Erfolg oder Misserfolg eines Börsengeschäfts.

weiterlesen >
 4 Seiten
BARE MÜNZE
Geld + Recht - 15.03.2017 ,KONSUMENT 5/2017

Protect Aktienanleihe auf RBI Geschützt wird nur die Erste Bank

Wer den Kauf von Aktien wegen des hohen Kursrisikos scheut, ist auch mit einer Aktienanleihe schlecht beraten – auch wenn die Erste Bank anderes suggeriert.

BARE MÜNZE
Geld + Recht - 17.10.2016 ,KONSUMENT 2/2015

Wienwert Substanz Anleihe V Hohes Risiko, wenig Info

Sieben Prozent Zinsen versprach die Wienwert Immobilien Finanz AG für ihre Substanzanleihe V (ISIN AT0000A19Q02) im Jahr 2014. Klingt verlockend, die Sache hat allerdings mehr als nur einen Haken. - Wegen einer anderen Anleihe hatten wir geklagt.

LESERFRAGEN
Geld + Recht - 25.05.2016 ,KONSUMENT 6/2016

Wertpapier-Fonds Ratsam oder nicht?

"Unser Bankberater meint, es wäre vielleicht gut, einen Teil unseres Geldes in Wertpapier-Fonds mit mittlerem Risiko anzulegen. Ist das ratsam? Oder wäre ein Bausparvertrag besser?"

BARE MÜNZE
Geld + Recht - 22.05.2015 

Anleihe der Erste Group: Totalverlust möglich Nachrangfloater 2015 – 2025

Die Erste Group bietet eine Nachranganleihe mit relativ hoher Verzinsung an. Interessenten werden korrekt darüber informiert, dass auch ein Totalverlust möglich ist.

weiterlesen >
 3 Seiten
NEWS
Geld + Recht - 22.01.2015 

VKI-Chat zu Fremdwährungskrediten Freitag 23. Jänner 2015, 11-12 Uhr

Besorgte Fremdwährungskreditnehmer aufgepasst: VKI-Experten geben in einem Facebook-Chat Auskunft zu Fragen in Zusammenhang mit Schweizer-Franken-Krediten.

NEWS
Geld + Recht - 21.01.2015 

Fremdwährungskredite Stop-Loss-Order unwirksam

Stop-Loss-Order bzw. Limitaufträge sollen Verluste aus Währungsschwankungen begrenzen. Erfüllen sie ihre Funktion nicht, könnten Geschädigte Ansprüche gegenüber ihrer Bank anmelden.

KURZ & KNAPP
Geld + Recht - 23.10.2014 ,KONSUMENT 11/2014

Managergehälter top AK Studie

Während laut einer [Asset Included(Id:318892523105;Type:Link)] der Leitindex ATX an der Wiener Börse von 2003 bis 2013 um knapp 65 Prozent zulegen konnte, schnellten die Vorstandsbezüge der börsennotierten Unternehmen um 138 Prozent in die Höhe.

REPORT
Geld + Recht - 28.08.2014 ,KONSUMENT 9/2014

Geldanlage: Indexfonds Günstige Sparbuch-Alternative

Über die Börse gehandelte Indexfonds (ETFs) erfreuen sich steigender Beliebtheit; sie bieten auch Kleinanlegern eine relativ kostengünstige Möglichkeit zur Wertpapieranlage.

weiterlesen >
 8 Seiten
Seite: 123 weiter