Formularfeld

Geld + Recht / Gesetz

Suchergebnis
NEWS
Geld + Recht - 05.12.2019 

Advanzia Bank: 15 Klauseln unzulässig Unfaire Klauseln in den AGB

Übermäßiger Selbstbehalt bei missbräuchlicher Verwendung der Kreditkarte, fehlende Transparenz, Verstöße gegen die Datenschutzgrundverordnung. Wir klagten und bekamen in allen 15 Punkten Recht.

NEWS
Geld + Recht - 31.10.2019 

Viagogo: 42 Klauseln unzulässig Erfolgreiche VKI-Klage

Die Ticketplattform viagogo sorgt seit langem für zahlreiche Verbraucherbeschwerden. Wir klagten das Schweizer Unternehmen aufgrund mehrerer Klauseln in seinen AGB. 

Produktbild - Ihr Recht im Internet
Bücher
Computer + Telekom - 23.06.2016

Ihr Recht im Internet

Wer darf was im World Wide Web?
NEWS
Geld + Recht - 26.07.2019 

Freiluftkonzert und schlechtes Wetter? So bekommen Sie ihr Eintrittsgeld zurück

Bei Konzerten die ausschließlich als Open-Air-Veranstaltung geplant sind, erhalten Kartenbesitzer im Fall eines Gewitters den Eintrittspreis zurück. Veranstalter sehen aber Einschränkungen vor!

KURZ & KNAPP
Gesundheit + Kosmetik - 25.07.2019 ,KONSUMENT 8/2019

Einweg-Plastik: EU-Verbot Mehr Plastik als Fisch im Meer?

Die EU hat das Verbot etlicher Wegwerfprodukte aus Plastik endgültig verabschiedet.

NEWS
Geld + Recht - 12.07.2019 

Online-Händler: Müssen sie per Telefon erreichbar sein? EuGH-Urteil sagt „nein“

Nach EU-Recht müssen Online-Shops keine Telefonnummer angeben. Das entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg.

KURZ & KNAPP
Gesundheit + Kosmetik - 27.06.2019 ,KONSUMENT 7/2019

Frankreich verbietet E171 Nanopartikel könnten Entzündungen fördern

In Frankreich dürfen Lebensmittel in Zukunft kein Titandioxid mehr enthalten. Vergangenes Jahr hatten französische Forscher in Tierversuchen beobachtet, dass diese Nanopartikel Entzündungen fördern können. 

REPORT
Geld + Recht - 23.05.2019 ,KONSUMENT 6/2019

DSGVO: Bilanz nach einem Jahr Ein großer Schritt

Vor einem Jahr trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Sie brachte vor allem einen Bewusstseinswandel mit sich. Viele Fragen bleiben weiterhin offen.

weiterlesen >
 5 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Geld + Recht - 28.02.2019 ,KONSUMENT 3/2019

Versicherungen: Tätigkeitsschaden Unentdeckte Missgeschicke

Im zweiten Teil unserer Serie zu Versicherungsbegriffen widmen wir uns einem Klassiker im Versicherungs-Chinesisch: dem Tätigkeitsschaden.

weiterlesen >
 2 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
KURZ & KNAPP
Essen + Trinken - 28.02.2019 ,KONSUMENT 3/2019

Bio-Mineralwasser-Auslobung Änderung Lebensmittelbuch

„Was, bitte, soll denn an Mineralwasser bio sein?“, haben uns schon viele Leser gefragt. Nichts, das ist nun offiziell.

NEWS
Geld + Recht - 20.12.2018 

Parship: Geschäftspraxis unzulässig Urteil des OGH

Wer sich im Internet kostenpflichtig bei einer Partnervermittlung anmeldet, hat ein 14-tägiges Rücktrittsrecht. Bei Parship konnte das bisher sehr teuer werden. Dieser Praxis hat der Oberste Gerichtshof einen Riegel vorgeschoben.

NEWS
Geld + Recht - 06.12.2018 

Spar Garant AG: Abo statt Gewinn HG Wien gibt uns Recht

"Sie haben gewonnen", verkündeten Mitarbeiter der Firma Spar Garant AG und stellten Konsumenten Preise in Aussicht. Es folgte eine Rechnung, kein Gewinn. 

KONSUMENT & VKI
Geld + Recht - 25.10.2018 ,KONSUMENT 11/2018

Innocent: 5 % Frucht VKI gewinnt Rechtsstreit

Reichen insgesamt 5 Prozent Ananassaft, Mangopüree und Maracujasaft aus, um ein Getränk „Tropical Juice“ zu nennen? Wir finden: Nein!

NEWS
Geld + Recht - 16.10.2018 

Sky: schwierige Kündigung 27 Klauseln gesetzwidrig

Prozess gewonnen: Zuviel Pflichten für den Kunden, zu viel Rechte für Sky. 

NEWS
Geld + Recht - 04.10.2018 

Easybank: Spesen fürs Sterben 16 Klauseln gesetzwidrig

Gegenstand unserer Klage waren unzulässige Klauseln in den AGB der easybank AG. Insgesamt sind 16 Bestimmungen gesetzwidrig, so das Handelsgericht (HG) Wien. 

NEWS
Geld + Recht - 03.10.2018 

Fiat: gesetzeswidrige Werbung Gesetzliche Informationen nur 2 Sekunden sichtbar

Nur 2 Sekunden zeigte Fiat rechtlich geforderte Informationen zu einem Leasingvertrag in einem TV-Spot. Gesetzeswidrig sagte das Oberlandesgericht Wien (OLG) nun.

KURZ & KNAPP
Geld + Recht - 27.09.2018 ,KONSUMENT 10/2018

Versicherungen: Vertrieb Neue Verbraucherrechte

Die EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD – Insurance Distribution Directive) gilt in Österreich zwar eigentlich schon seit Anfang Juli, konkret zur Anwendung kommt sie aber erst per 1. Oktober 2018.

KONSUMENT & VKI
Geld + Recht - 30.08.2018 ,KONSUMENT 9/2018

Rechtsabteilung: 2x OGH Unzulässige Klauseln in Geschäftsbedingungen

Erfreuliche Nachrichten aus unserer Rechtsabteilung: Im Auftrag des Sozialministeriums klagte der VKI die BAWAG und die ING-DiBa aufgrund von unzulässigen Klauseln in deren Geschäftsbedingungen.

KONSUMENT & VKI
Geld + Recht - 28.06.2018 ,KONSUMENT 7/2018

VW-Sammelklage: 10.000 TeilnehmerInnen Wir verteidigen Ihr Recht

Mitte September 2015 hat Volkswagen (VW) eingestanden, bei Dieselmotoren der Marken VW, Audi, SEAT und Skoda mit Hilfe einer unzulässigen Motorsteuerungssoftware manipuliert zu haben, um den Stickstoffausstoß bei Abgastests zu senken.

NEWS
Geld + Recht - 29.05.2018 

simpli TV darf Zustimmung zu Werbung nicht erzwingen Klage gewonnen

Kunden konnten einen Vertrag mit simpli TV nur dann abschließen, wenn sie dem Erhalt von Werbung zustimmten. Unzulässig, meinte das Oberlandesgericht Wien.

KURZ & KNAPP
Geld + Recht - 24.05.2018 ,KONSUMENT 6/2018

Neue EU-Bioverordnung Strengere Regeln

Ab 2021 müssen die EU-Staaten eine neue Bioverordnung umsetzen. Sie weitet die bisherigen Regelungen aus und gilt auch für Lieferanten aus Drittländern.

Seite: 1234 weiter