KONSUMENT.AT - Bio-Lebensmittel - Weit gereiste Bio-Ware

Bio-Lebensmittel

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Seite 5 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 11/2012 veröffentlicht: 25.10.2012

Inhalt

Ladenhüter saisonal und regional

Fernab jeder Realität ist auch die Einschätzung vieler Konsumenten, dass Bio zwangsläufig etwas mit Saisonalität und Regionalität zu tun hat. Das Wissen, wann bei uns Obst und Gemüse reift, ist größtenteils ver­loren gegangen. Seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten sind wir daran gewöhnt, alles zu jeder Zeit zur ­Verfügung zu haben. Ausschließlich saisonale Produkte interessieren kaum jemanden.

Keine Verzichtbereitschaft der Kunden

Der Versuch der Bio-Kette ­Maran, die inzwischen denn’s heißt, in ihren Filialen nur Ware anzubieten, die gerade Saison hat, scheiterte innerhalb kürzester Zeit. Die Mehrheit der Kon­sumenten war nicht ­bereit, auf irgendetwas zu verzichten, und sah sich umgehend nach anderen Einkaufsmöglichkeiten um. Nach zwei Wochen war das Experiment beendet und die Regale waren wieder voll mit Produkten, die nicht das Geringste mit der aktuellen Saison zu tun hatten.

Weit gereiste Bio-Ware

Wie die konventionelle Konkurrenz werben auch die Bio-Anbieter gerne mit Regionaliät. Tatsächlich ins Sortiment kommt jedoch, was der Markt gerade hergibt. Weit gereistes Obst und Gemüse gehört damit längst zum Bio-Alltag dazu. Und immer mehr Bio-Lebens­mittel stammen inzwischen aus China.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
7 Stimmen
Weiterlesen