KONSUMENT.AT - Diäten: 5 Bücher zum Abnehmen - "24StundenDiät"

Diäten: 5 Bücher zum Abnehmen

Abnehmen auf die Schnelle

Seite 2 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 1/2014 veröffentlicht: 02.01.2014

Inhalt

"24StundenDiät": hartes Trainingsprogramm

Buch: Achim Sam mit Prof. Dr. Michael Hamm - 24StundenDiät (Bild: VKI)"24StundenDiät" von Achim Sam mit
Prof. Dr. Michael Hamm
(ISBN 978-3-89883-383-7)

Bewertung:

Mit dieser Diät können Sie gut abnehmen (Bild: VKI/Haberl)  

Das steckt dahinter: Achim Sam kämpfte selbst mit überflüssigen Kilos, bevor er Spitzensportler und Buchautor wurde. Inzwischen ist er Ressortleiter beim Sport- und Lifestylemagazin FIT FOR FUN. Michael Hamm ist renommierter Ernährungswissenschaftler und Bestsellerautor von Diätratgebern. Seine universitären Arbeitsgebiete sind Ernährungspsychologie, Sportlerernährung und Diätetik. Bei der 24StundenDiät geht ohne Disziplin und sportlichen Ehrgeiz gar nichts. Wer damit Kilos verlieren will, muss hart trainieren.

Das gibt’s zu essen: Unter der Woche eine ausgewogene Mischkost. Die Empfehlungen für eine dauerhafte gesunde Ernährung fallen allerdings etwas dürftig aus. Einmal pro Woche wird Diät gehalten. An diesem Tag kommen viele Proteine und wenig Kohlenhydrate auf den Tisch. Erlaubt sind Frühstück, Mittagessen, ein Snack und Abendessen. Mehr als 70 Rezepte helfen, bei der Zubereitung der Mahlzeiten auf die dafür vorgeschriebene Kalorienanzahl zu kommen. Die Basis bilden magere Eiweißquellen wie Geflügel, Fleisch, Fisch, Milchprodukte oder Ei. Männer dürfen am Diättag 1.000 bis 1.200 kcal verzehren, Frauen 800 bis 1.000 kcal. Schon am Vortag sollen ab Mittag nur noch wenige kohlenhydratreiche Lebensmittel wie etwa Nudeln gegessen werden. Da zu diesem Zeitpunkt auch das Sportprogramm startet, dauert diese Diät nicht 24 Stunden, sondern eineinhalb Tage.

Was Sie noch ans Ziel bringt: Sport, Sport und nochmals Sport. Es werden viele Sportarten vorgestellt und Aufbau sowie Durchführung der einzelnen Trainingseinheiten ausführlich und gut erklärt. Für jede Sportart gibt es unterschiedliche Pläne, die detailliert ausgearbeitet sind und das individuell unterschiedliche Leistungsvermögen berücksichtigen. Die relativ lange Dauer der ersten Trainingseinheiten, die am Vorabend des Diättages beginnen, wirkt auf weniger Sportliche allerdings etwas abschreckend.

Das meinen wir dazu: Hier geht es weniger um Essen als vielmehr um Sport. Schon am Vorabend wird ebenso intensiv wie hart trainiert. Am darauf folgenden Diättag geht es mit einem etwas weniger anstrengenden Ausdauertraining weiter. Das alles kombiniert mit proteinreichen, also eiweißreichen Essensportionen. Gegen regelmäßige kohlenhydratarme Mahlzeiten kombiniert mit viel Sport über einen kurzen Zeitraum ist nichts zu sagen. Wer sich darauf einlässt, muss aber auf jeden Fall fit und gesund sein. Für Menschen, die mit ein paar Kilos zu viel kämpfen, ist diese Diät durchaus einen Versuch wert. Stark Übergewichtige lassen besser die Finger davon.

Fazit: Hartes Trainingsprogramm - Interessant, aber nur für Menschen geeignet, die gerne sporteln.

Positiv/negativ:

+ Die Einschränkung bei den Kohlenhydraten gilt nur für den Diättag
+ Ausgezeichnetes Sportprogramm
+ Der rasche Gewichtsverlust motiviert zum Weitermachen
– Empfehlung von Nahrungsergänzungsmitteln

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
30 Stimmen
Weiterlesen