KONSUMENT.AT - Diäten - "The Dukan Diet"

Diäten

Runter mit den Kilos

Seite 5 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 1/2012 veröffentlicht: 29.12.2011

Inhalt

Pierre Dukan: The Dukan Diet (Bild: E.Würth/VKI)"The Dukan Diet"
Dr. Pierre Dukan
(ISBN 978-1-4447-1033-5)

Bewertung:

Mit dieser Diät können Sie gar nicht abnehmen (Bild: VKI/Haberl)  

Das steckt dahinter: Dr. Pierre Dukan ist Mediziner und lüftet mit seinem Buch auch gleich das angebliche Schlankheitsgeheimnis der Franzosen. Seine Diät, die zu Redaktionsschluss nur in einer englischen Übersetzung vorlag, kommt ohne Kalorienzählen aus und setzt ­hauptsächlich auf eiweißreiche Kost. In vier Phasen geht es dem Über­gewicht an die Speckröllchen: In der sogenannten Angriffs- und der Stärkungsphase soll viel Eiweiß die Kilos purzeln lassen. In der daran anschließenden Konsolidierungs- und Stabilisierungsphase gibt es dann zusätzlich Kohlenhydrate.

Das gibt’s zu essen: In der 1. Phase viel Eiweiß (Protein) in Form von magerem Fleisch, Innereien, Geflügel ohne Haut, Meeresfrüchten, fettfreien Milchprodukten und Haferkleie. Dazu Fisch, bei dem Monsieur Dukan erstaunlicherweise keinerlei Einschränkungen macht: Roh, ­gekocht, in Öl gebraten, mager oder schön fett – alles ist erlaubt. Hat man erst einmal abgenommen, darf in Phase 2 auch Gemüse – vor­wiegend grünes (Salat) oder gekochtes – auf den Teller. Bei der Kombination von Protein und Gemüse ist alles möglich: fünf Tage nur Protein, dann fünf Tage nur Gemüse. Oder ein Tag Protein und am nächsten eine Mischung aus Protein und Gemüse. Schon jetzt Glückwunsch an alle, die so einen Speiseplan aushalten.

Sind die Fettpölsterchen geschrumpft, dürfen ab Phase 3 auch Obst und ein bisschen Vollkornbrot sowie Käse auf den Tisch. Einmal pro Woche, und zwar immer am ­gleichen Wochentag (Monsieur empfiehlt den Donnerstag), muss ein Proteintag eingelegt werden. Zwischendurch darf man sich auch etwas gönnen, nämlich wöchentlich zwei Mahlzeiten, für die es keine Verbote gibt – ausgenommen jenes, sich hemmungslos vollzufressen. In der letzten Phase, Stabilisierungsphase genannt, wird wieder "normal" gegessen – allerdings mit Bevorzugung der Lebensmittel aus Phase 3. Auch der Proteintag bleibt erhalten.

Was Sie noch ans Ziel bringt: Wenig. Zum Thema Bewegung und Sport fällt Dr. Dukan nur Gehen ein. Dazu noch gezählte vier Kräftigungsübungen, die nicht gezeigt, sondern bloß beschrieben werden, was leicht zu Missverständnissen führt. Falls überhaupt, sind die ­Ausführungen lediglich für stark übergewichtige Personen brauchbar. Alle anderen haben weder bei den Kräftigungsübungen noch bei den Sportarten, das Gehen ausgenommen, irgendeine Auswahlmöglichkeit. Aufgrund des schmalen Angebots gibt es für das Sportprogramm nur ein "Genügend".

Das meinen wir dazu: Eine Diät, die wie ein schlecht geschriebener Roman daherkommt: geschwätzig und mit Wiederholungen, sodass man leicht den Überblick verliert. Vor allem in den ersten drei Phasen ist die vorgeschlagene Ernährung einseitig und unausgewogen. Viel zu viel Eiweiß, viel zu wenig Kohlenhydrate, kaum Gemüse und Obst. Dazu noch ein Sportprogramm, das diesen Namen kaum verdient. Und Ratschläge, die einen staunen lassen: So schlägt Dr. Dukan zur ­Ankurbelung des Kalorienverbrauchs vor, kalt zu duschen, keine ­Thermounterwäsche zu tragen und die gewohnte Raumtemperatur um 3 Grad C zu senken. Mon Dieu!

Fazit: Eine Diät zum Vergessen, die Sie sich besser erst gar nicht antun.

– Diese Diät ist viel zu einseitig, der Eiweiß­anteil zu hoch, der Anteil an
   Kohlenhydraten zu niedrig. 
– Obst und Gemüse sind zu Beginn der Diät komplett tabu und auch später
   nur eingeschränkt erlaubt. 
– Fast alle Rezepte sind mit Fleisch und Fisch. 
– Bewegung und Sport – ausgenommen Gehen – spielen keine Rolle.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
52 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Buch Die Laufdiät
    von Franz Kafka am 30.12.2011 um 10:59
    Kritikpunkt – Wenig Anleitungen und praktische Tipps, was genau man essen soll. Diese Kritik kam von vielen Lesern und wurde von den Autoren mit dem Folgebuch Die Laufdiät Das Kochbuch beantwortet. Es enthält neue Rezepte für 28 Tage und neue Laufpläne.