KONSUMENT.AT - Honig - Zusammenfassung

Honig

Auf der süßen Seite

Seite 13 von 14

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2007 veröffentlicht: 10.12.2006

Inhalt

Honig: Kompetent mit Konsument

  • Einige schmeckten nicht. Qualitativ ist an den Produkten im Test kaum etwas auszusetzen. Dennoch konnten einige bei der Verkostung nicht überzeugen.
  • Lange haltbar . Kühl, dunkel und gut verschlossen hält sich Honig jahrelang. Cremehonig sollte bei 10 bis 12 Grad C, flüssiger Honig bei 18 bis 20 Grad C aufbewahrt werden.
  • Erst fest, dann flüssig. Flüssiger Honig kann kristallisieren. Durch schonendes Erwärmen in der Mikrowelle oder im lauwarmen Wasserbad wird er wieder flüssig.
  • Zu viel Wärme schadet. Temperaturen über 40 Grad C zerstören empfindliche Enzyme und mindern das Aroma. Zum Kochen, Backen oder Knusprigmachen von Bratenkrusten reicht daher Honig einfacherer Qualität.
  • Kennzeichnung beachten. Der Hinweis „hergestellt in Österreich“ besagt lediglich, dass der Honig hier abgefüllt wurde. Wer wissen will, woher der Honig stammt, liest besser die Angaben zum Ursprungsland.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
7 Stimmen
Weiterlesen