KONSUMENT.AT - Hülsenfrüchte - Erbsen

Hülsenfrüchte

Verkannte Schätze

Seite 6 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 11/2004 veröffentlicht: 14.10.2004

Inhalt

Erbsen

Erbsen kommen gekocht in Dosen oder Gläsern auf den Markt, nur wenige Sorten lassen sich trocknen, wie z.B. Rosinenerbsen (gelb, grün, grau oder marmoriert) oder die grünen Spalterbsen. Sind die Trockenerbsen größer als 7 mm, werden sie als Victoriaerbsen bezeichnet. Kichererbsen (Foto: Ehrensberger) Größe ist bei Erbsen ein Qualitätsmerkmal, denn je größer die Erbse, desto mehr Stärke enthält sie, und desto weicher wird sie beim Kochen. 

Kichererbsen

Anbau: Vorderasien
Charakteristika: gelb, rot oder auch schwarz, schmecken leicht nussig
Gut geeignet: als Beilage, Pürree; für Suppen, Eintöpfe, Salate, Aufläufe

Hummus

Zutaten: gekochte und pürierte Kichererbsen, zerriebene Sesamsamen, Wasser, Zitronensaft, Knoblauch, Öl und Minze

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen