KONSUMENT.AT - Instant-Kakao - Instant-Kakao

Instant-Kakao

Milch auf süß

Seite 4 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2000 veröffentlicht: 01.08.2000

Inhalt

Kadmium-Belastung gering

Fettarmes oder stark entöltes Kakaopulver heißt es in den Zutatenlisten weiter. Kakaopflanzen können – abhängig von Pflanzenart und Standort – Kadmium aus dem Boden aufnehmen. Die getesteten Instantkakaos sind nur geringfügig belastet. Den höchsten Kadmiumgehalt stellten wir bei Tiger (Kakaoanteil 40 Prozent) fest. Doch selbst wer davon eine Woche lang täglich drei Tassen mit je zwei Löffeln Kakaopulver zubereitet trinkt, nimmt weniger als ein Zehntel der laut Weltgesundheitsorganisation pro Woche tolerierbaren Kadmiummenge auf.

Vitamine

„Mit Vitaminen, Mineralstoffen, Traubenzucker“ heißt es auf vielen Produktpackungen. Darin, welche Vitamine und Mineralstoffe zugesetzt sind, lässt sich allerdings ernährungsphysiologisch keinerlei Systematik und vor allem wenig Sinn feststellen. Eventuelle Mängel lassen sich sicher nicht durch willkürlich zugesetzte Vitamine und Mineralstoffe beheben, sondern nur durch ausgewogenes Essen.