KONSUMENT.AT - Marillen- und Germknödel - Zusammenfassung

Marillen- und Germknödel

Schnelles für Mehlspeis-Tiger

Seite 6 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/2010 veröffentlicht: 27.01.2010

Inhalt

Zusammenfassung

  • Genau lesen. Im Marillenknödel steckt nicht immer eine ganze Marille, manchmal ist es nur zerkleinerte Fruchtmasse. Darum auf die Sach­bezeichnung schauen.
  • Kalorienbombe. Die süßen Knödel enthalten nicht zu knapp Zucker und Fett. Tipp für Ernährungsbewusste: 1 Germknödel entspricht hin­sichtlich seines Energiegehaltes 4 Marillenknödeln.
  • Preiswert. Im Vergleich zu manch anderen ­Fertiggerichten sind die Preise akzeptabel. Gute Marillenknödel gibt es ab 1,59 € (Packung mit 6 Stück), Germknödel ab 1,55 € (Packung mit 3 Stück).

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
5 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Gewichtung der Verkostung
    von REDAKTION am 10.03.2010 um 12:44
    Die 40% Gewichtung für den Parameter "Verkostung" umfassen - wie Sie in der Gesamttabelle sehen können - nicht nur die Verkostung (Aussehen, Geruch, Konsistenz und Geschmack) sondern auch die Zusammenstellung (Verhältnis Teig - Fülle - Beigabe wie Brösel bzw. Mohnzucker) und ob die Erwartungen erfüllt wurden bzw. ob die Tester den betreffenden Knödel auch kaufen würden. Natürlich ist Geschmack immer etwas Subjektives, aber durch unser Panel, das von den Personen recht unterschiedlich zusammengesetzt ist (die Knödel wurden beispielsweise von bis zu 50 Personen verkostet) sollte gewährleistet sein, dass es sich um ein repräsentatives Ergebnis handelt. Ihr Konsument-Team
  • Gewichtung
    von ernsti am 04.03.2010 um 12:31
    Seltsam das die Verkostung so hoch gewichtet ist. Doch rein subjektiv. In Zeiten der Lebensmitteltäuschung wäre eine Qualitätsfaktor wohl wichtiger.