KONSUMENT.AT - Vegetarische Bratwürste - Aromen, Würze, Hefeextrakt

Vegetarische Bratwürste

Wenig Anreiz zum Fleischverzicht

Seite 4 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 10/2013 veröffentlicht: 25.09.2013

Inhalt

Aromen und Gewürzextrakt

Aromen werden Lebensmitteln zugesetzt, um ihnen einen besonderen Geruch oder ­Geschmack zu verleihen oder diesen zu verändern. Auch Gewürzextrakte sorgen für mehr Geschmack. Die Zusammensetzung dieser Extrakte ist aber häufig nicht erkennbar. Nur wenn sie eines der 14 Hauptaller­gene wie z.B. Senf enthalten, muss das angebenen werden.

Hefeextrakt als Geschmacksverstärker-Ersatz

Seit Glutamat als Geschmacksverstärker zu deklarieren ist, kommt immer öfter Hefe­extrakt zum Einsatz. Dieser enthält große Mengen an Glutaminsäure und ist deshalb eine geschmacksverstärkende Zutat, muss aber nicht als Geschmacksverstärker deklariert werden – was bei den Konsumenten gut ankommt.

Würze auch in Bio-Produkten

In insgesamt drei der von uns untersuchten Bratwürstel fanden wir Aroma. Zugesetzten Hefeextrakt, Würze oder Gewürzextrakt stellten wir in insgesamt sieben Proben fest. Drei davon sind Bio-Produkte. Hier erwischte es neben Wheaty und Sojarei auch Taifun.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
18 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Quorn
    von tombert am 07.10.2013 um 10:34
    Auch wenn es derzeit nur in Deutschland und Schweiz regulär erhältlich ist, wäre ein kleiner Hinweis auf die Alternative Quorn interessant gewesen: http://en.wikipedia.org/wiki/Quorn Zumindest die Werbeversprechen hören sich für mich besser an als Soja und Co.
  • ABER HALLO!!!
    von am 26.09.2013 um 12:32
    FAZIT: - Gesünder als Fleisch ( zumindest weniger ungesund ) - Weniger Umweltschädlich und Nachhaltiger als Fleisch - Und vor allem: OHNE BRUTALE GEMEINE TIEQUÄLEREI UND MORD also wenn das wenig anreiz sein soll was braucht man da noch..