KONSUMENT.AT - Geld - Geld

Geld

Zahlen, bitte!

Seite 2 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2000 veröffentlicht: 01.10.2000

Inhalt

Euroschecks

Euroschecks plus Scheckkarte (EC-Karte) ist eine alte und teure Form des bargeldlosen Bezahlens, die 2001 auslaufen wird. Sie ist pro Scheck mit 2500 Schilling limitiert. Die Scheckkarte (mit Bankomatfunktion) kostet bis zu 300 Schilling, ein Scheckformular bis zu 4 Schilling (manchmal ist eine gewisse Anzahl in der Pauschalkontogebühr enthalten). Löst man einen Scheck bei einer Bank ein, können bis 15 Schilling Spesen anfallen. Im Ausland Schecks nur in der jeweiligen Landeswährung ausstellen, auch dann sind die Spesen aber relativ hoch. Scheck und Scheckkarte müssen getrennt aufbewahrt werden.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen