KONSUMENT.AT - Geld - Quick

Geld

Zahlen, bitte!

Seite 7 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2000 veröffentlicht: 01.10.2000

Inhalt

Quick (elektronische Geldbörse) ist als Funktion in die Bankomatkarte integriert, man kann die Karte auch separat kaufen. Am Ladeterminal wie Bankomat oder Terminal in Bankfilialen wird ein Betrag von maximal 1999 Schilling auf den Chip geladen. Damit kann an Zahlungsterminals bezahlt werden, vor allem Kleinbeträge wie bei Parkomaten oder Fahrkartenautomaten in Verkehrsmitteln. An Kosten fällt nur die Buchungszeile beim Laden des Chips an. Aber: Zahlungsterminals sind mancherorts noch rar.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen