KONSUMENT.AT - Immobilienfonds - Die Produkte im Überblick

Immobilienfonds

Auf Grund und Boden bauen

Seite 5 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2004 veröffentlicht: 15.01.2004

Inhalt

Die Produkte im Überblick

Real Invest Austria (Bank Austria Creditanstalt)

Startvolumen 20 Mio. Euro
Anlagestrategie Fokus auf österreichische Immobilien aus dem Infrastruktur- und Wohnbereich (u.a. Schulen und Kindergärten, Supermärkte)
Fondstypus wahlweise in einer ausschüttenden bzw. thesaurierenden*) Variante erhältlich
Kosten Ausgabeaufschlag 3%, Verwaltungsgebühr 0,9%
Mindestveranlagung ab 2500 Euro; im Ansparplan ab 40 Euro monatlich
Anmerkung Durch die Ertragssicherheit der Immobilien ist dieser Fonds als mündelsicher eingestuft.

Raiffeisen-Immobilienfonds (Raiffeisen)

Startvolumen 150 Mio. Euro
Anlagestrategie Konzentration auf gewerbliche Flächen, Geschäfts- und Bürogebäude in Westeuropa, später auch in osteuropäischen Ländern
Fondstypus wahlweise in einer ausschüttenden bzw. thesaurierenden*) Variante erhältlich
Kosten Ausgabeaufschlag bis 16.2.2004: 2,5% danach 3,5%, Verwaltungsgebühr 1,15 %
Mindestveranlagung ab 2000 Euro; im Ansparplan ab 30 Euro monatlich
Anmerkung Das Fondsmanagement wird durch einen international tätigen Immobilienmanager (Curzon Global Partners) durchgeführt.
*) Bei thesaurierenden Fonds werden die jährlichen Erträge nicht an die Anleger in Form von Dividenden ausgeschüttet, sondern im Fonds wiederveranlagt.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen