KONSUMENT.AT - Investmentfonds im Dauertest: Jahresbilanz 2004 - Zusammenfassung

Investmentfonds im Dauertest: Jahresbilanz 2004

Börsen-Blues

Seite 8 von 8

Konsument 11/2004 veröffentlicht: 13.10.2004

Inhalt

Kompetent mit Konsument

  • Wunsch und Wirklichkeit . Die in den Prospekten und Verkaufsgesprächen angeführten Prognosen über die Wertsteigerung der Fonds sind unverbindlich und leider allzu oft überzogen. Auch individuelle Faktoren wie Ankaufskurs und Spesenbelastung sind in diesen Pauschalangaben nicht berücksichtigt.
  • Nerven bewahren . Wenn ein Fonds derzeit nicht so gut läuft, lieber zuwarten als vorschnell umschichten. Hier fallen Spesen an, die sich erst amortisieren müssen. Sich nicht von angeblich ertragsstärkeren Produkten zu mehr Risiko verleiten lassen. Bei Rentenfonds: Zinstrends beobachten.
  • Angebote vergleichen . Bei ähnlicher Anlagepolitik sind einige Fonds erfolgreicher als andere (siehe dazu: Tabelle- "Investmentfonds im Dauertest 11/2004"). Es kommt also auch auf das Fondsmanagement an. Tipp: Nicht gleich zum erstbesten Angebot greifen, sondern Alternativen vorlegen lassen. Unser Fonds-Dauertest gibt Auskunft über Champions.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen