KONSUMENT.AT - KFZ-Versicherung - KFZ-Versicherung

KFZ-Versicherung

Spurwechsel

Seite 4 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2000 veröffentlicht: 01.08.2000

Inhalt

Kündigung bei Erhöhung der vereinbarten Prämie . Ihr Versicherer ist zwar berechtigt, die Prämie zu erhöhen; Sie müssen das aber nicht mehr widerspruchslos hinnehmen. Der Gesetzgeber hat Ihnen in diesem Fall ein gesetzliches Kündigungsrecht eingeräumt. Wenn Ihr Versicherer Sie schriftlich über eine einseitige Vertragsänderung informiert – sprich, die Prämie erhöht –, können Sie den Vertrag innerhalb eines Monats (natürlich ebenfalls schriftlich) kündigen. Während der Kündigungsfrist genießen Sie noch den vollen Versicherungsschutz. Achtung: Ihre Kündigungsfrist beginnt zu laufen, sobald Sie von der Prämienerhöhung verständigt wurden.

Wofür auch immer Sie sich entscheiden: Gehen Sie kein Risiko ein! Kündigen Sie Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung erst dann, wenn Sie nicht nur mehrere Angebote eingeholt und verglichen, sondern – vor allem – bereits die schriftliche Zusage eines neuen Versicherers haben.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen