KONSUMENT.AT - Sparen: Sparbücher und Sparcards - Zusammenfassung

Sparen: Sparbücher und Sparcards

Die Zinsen-Hitparade

Seite 5 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2005 veröffentlicht: 10.12.2004

Inhalt

Kompetent mit Konsument

  • Gewichtig. Kosten wirken sich gerade bei geringen Sparbeträgen aus. Mögliche
    Kostenfallen bei Sparcards können etwa Kontoführungsgebühren oder Kosten für Transaktionen am Schalter sein.
  • Verlustreich. Viele täglich fällige Sparbücher bringen so wenig, dass die Inflation nicht nur die Zinsen verschlingt, sondern auch schon das Kapital annagt. Daher den Notgroschen auf ergiebigere Sparcards oder Online-Konten verlagern.
  • Dranbleiben . Wenn Sie in den Medien von Zinsänderungen lesen: bei variabel verzinsten Sparbüchern den Zinssatz überprüfen lassen, nötigenfalls hinaufhandeln.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen