KONSUMENT.AT - Wohnbaufinanzierung - Fremdwährungskredite

Wohnbaufinanzierung

Richtig verglichen – leichter beglichen

Seite 7 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 5/2004 veröffentlicht: 21.04.2004, aktualisiert: 28.04.2004

Inhalt

Fremdwährungskredite

Auch wenn Kredite in fremden Währungen nach wie vor oft günstiger erscheinen als die derzeit ohnehin niedrigen Euro-Kredite: Fremdwährungsdarlehen sind riskant und unkalkulierbar! Die wichtigsten Risikofaktoren:

  • Der Tilgungsträger (etwa eine fondsgebundene Lebensversicherung) erwirtschaftet nicht die erwartete Rendite - dann müssen Sie am Ende der Kreditlaufzeit die Differenz auf den ausstehenden Kredit selbst berappen.
  • Der Kurs Ihrer Fremdwährung steigt  - dann müssen Sie schnell abwägen, ob Sie in Euro zurückwechseln, was aber oft nur zu bestimmten Fristen möglich ist. Ihr Kredit kann mangels Sicherheiten zwangsweise in Euro rückkonvertiert werden, mit eventuell erheblichen Kursverlusten bis hin zur Versteigerung von Haus oder Wohnung.
  • Wechselkurse sind nicht amtlich festgelegt - die Bank kann Ihnen theoretisch irgendeinen Kurs verrechnen. Prüfen Sie bei einer Konvertierung den verrechneten Kurs. Bei Währungen wie Yen, die innerhalb eines Tages stark schwanken können, sollte für die Konvertierung sogar die genaue Uhrzeit vereinbart werden (2 Prozent Schwankung machen bei 100.000 Euro Kreditsumme eine Differenz von 2000 Euro aus!).
  • Die Spesen sind bei Fremdwährungskrediten meist deutlich umfangreicher: Devisenprovisionen (bei jeder einzelnen Transaktion, also auch Ratenzahlung), die Differenz zwischen Geld- und Briefkurs, Konvertierungsspesen, zwei Kontogebühren, Zahlungsverkehrsspesen; sogar die Eintragung ins Grundbuch kann teurer sein, weil sich die Bank so gegen das Zins- und Währungsrisiko absichert -  wer sich hier nicht auskennt und nicht verhandelt, zahlt drauf.

Zumindest ein möglicher Nachteil ist auf Initiative des VKI geklärt: Auch bei Fremdwährungsdarlehen darf bei Zinsanpassungen nicht nur aufgerundet, sondern es muss ebenso abgerundet werden.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
2 Stimmen
Weiterlesen