KONSUMENT.AT - Den Zahnarzt wechseln - Den Zahnarzt wechseln

Den Zahnarzt wechseln

Dentale Seitensprünge und zweite Meinung

Seite 4 von 4

Konsument 1/2000 veröffentlicht: 01.01.2000

Inhalt

Menschliche Probleme

Der Wechsel des Zahnarztes kann zudem auch menschliche Probleme aufwerfen. Wer in einer Kleinstadt gemeinsam mit seinem langjährigen Zahnarzt wöchentlich im Gesangsverein Mozart-Messen einstudiert und ihn dann wegen eines anderen „verlässt“, kann sich in ein soziales, manchmal auch in ein medizinisches Abenteuer stürzen. Und selbst in der anonymen Großstadt mit dem großen Angebot an Zahnärzten ist der Patient vor unangenehmen Überraschungen nicht gefeit.

Aug’ um Auge, Zahn um Zahn

Ein Leser berichtete uns, dass er nur aus finanzieller Not die deutlich billigere Behandlung im Ausland gewählt hatte. Als dann Schmerzen auftraten und er sich reuig an seinen „alten“ bewährten Zahnarzt erinnerte, konnte der („nein, es tut mir wirklich leid“) dummerweise auf Wochen hinaus keine einzige Terminlücke finden – Aug’ um Auge, Zahn um Zahn.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
5 Stimmen