KONSUMENT.AT - Folsäurepräparate (Markt & Preis) - Zusammenfassung

Folsäurepräparate (Markt & Preis)

Wertvolles Vitamin

Seite 5 von 5

Konsument 1/2008 veröffentlicht: 11.12.2007

Inhalt

Folsäurepräparate: Kompetent mit "Konsument"

  • Kinderwunsch. Frauen, die schwanger werden könnten, sollten täglich ein Monopräparat einnehmen, das 400 Mikrogramm Folsäure enthält.
  • Auf nüchternen Magen. Sie nehmen Ihr Folsäureprodukt am besten morgens ein, noch vor dem Frühstück.
  • Wichtiges Vitamin. Grundsätzlich sollte jeder auf eine ausreichende Zufuhr von Folsäure achten, indem er z.B. Kohlgemüse wie Grünkohl, Brokkoli und Karfiol, grüne Blattsalate, Spinat, Tomaten, Hülsenfrüchte, Nüsse, Orangen, Sprossen, Keime, Vollkornprodukte und Eier isst.
  • Vorsicht, flüchtig! Folsäure ist sehr empfindlich gegenüber Licht, Luft und Hitze. Lagern Sie Gemüse daher möglichst kurz und essen Sie es roh oder garen Sie es schonend.
  • Prophylaxe. Folsäurepräparate werden auch zur Vorbeugung von Herzinfarkten, Schlaganfällen oder Krebs vertrieben. Der Beweis für einen Nutzen ist allerdings bislang nicht erbracht.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
3 Stimmen