KONSUMENT.AT - Phantastische Heilwirkungen - Phantastische Heilwirkungen

Phantastische Heilwirkungen

Weihrauch zum Schlucken

Seite 2 von 2

Konsument 2/2002 veröffentlicht: 01.02.2002

Inhalt

Wirkung

Studien über die therapeutische Wirkung sind beschränkt, die vorliegenden Humanstudien umfassen nur eine geringe Patientenzahl. Eine Hemmung des Krebszellwachstums ist keinesfalls anzunehmen. Belegbar ist lediglich eine entzündungshemmende Wirkung. Da aber keine brauchbaren Toxizitätsstudien vorliegen und außerdem die Dosierungsangaben der Hersteller sehr vage sind, muss man von solchen Präparaten abraten. Einerseits wird berichtet, dass sich eine Wirkung erst bei sehr hohen Dosen einstellt, andererseits besteht dann eine hohe Gefahr von Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen und Hautausschlägen. Krebspatienten könnten sich dazu verleiten lassen, auf eine wirksame Therapie zu verzichten, was ihr Leiden nur verschlimmern würde. Die Dosierempfehlung für die HWS Activ-Tabletten ist recht niedrig, dennoch können Unverträglichkeitsreaktionen nicht ausgeschlossen werden. Und eine positive Wirkung ist entsprechend unwahrscheinlich (Placeboeffekte ausgenommen).

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
45 Stimmen