KONSUMENT.AT - Zahnbehandlung und Steuer - Das Jahreseinkommen zählt

Zahnbehandlung und Steuer

Geld zurück vom Finanzamt

Seite 5 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 11/2003 veröffentlicht: 16.10.2003

Inhalt

Das Jahreseinkommen zählt

Der Selbstbehalt wird vom gesamten Jahreseinkommen berechnet (auch das 13. und 14. Gehalt berücksichtigen!) und beträgt bei einem jährlichen Bruttoeinkommen von:

Jährliches Bruttoeinkommen Selbstbehalt
höchstens 7.267,28  6 Prozent
mehr als 7.267,28 bis 14.534,56  8 Prozent
mehr als 14.534,56 bis 36.336,42  10 Prozent 
mehr als 36.336,42  12 Prozent
Bei folgenden Jahresbruttoeinkünften gelten folgende Selbstbehalte (Beispiele):          
Jahresbruttoeinkommen Selbstbehalt

6.540,55  

392,43

10.900,93 

872,07
25.435,49  2.543,55
43.603,70  5.232,44

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen