KONSUMENT.AT - Zahnspangen: typische Fehlstellungen, übliche Behandlung - Falsche Behandlung

Zahnspangen: typische Fehlstellungen, übliche Behandlung

Richtig stellen

Seite 7 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2011 veröffentlicht: 19.01.2011

Inhalt

Falsche Behandlung

Wenn ein Patient eine abnehmbare Apparatur jahrelang trägt und kein Erfolg sichtbar ist, dann wurde etwas falsch gemacht. Nach zwei bis drei Jahren sollte sich bei abnehmbaren Apparaturen ein deutlich positiver Effekt ­zeigen, bei festsitzenden Apparaturen schon nach etwa einem Jahr.

Wenn Sie als Patient (oder Ihr Kind) nicht mitarbeiten, muss ein seriöser Kieferorthopäde die Behandlung abbrechen. Denn wenn ein Patient die Behandlung ablehnt, wird sie scheitern.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
3 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • empfehlung: Die SATO-Methode
    von headcrash am 21.02.2011 um 22:18
    anders als die üblichen festen zahnklammern können mit dieser methode die zähne in alle richtungen korrigiert werden (laienhaft ausgedrückt). bei meiner faru und meinem sohn zeitigte diese methode die gewünschten ergebnisse ohne, wie von anderen ärzten empfohlen, durch zähne-ziehen platz zu schaffen.