KONSUMENT.AT - Espressomaschinen-Service - Händler haftet für Mängel

Espressomaschinen-Service

Bitte warten!

Seite 4 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2006 veröffentlicht: 05.12.2005

Inhalt

Händler haftet für Mängel

Gewährleistung: Sie ist im Gesetz verankert und die Frist, innerhalb der ein Gewährleistungsanspruch geltend zu machen ist, beträgt für bewegliche Sachen zwei Jahre (für unbewegliche drei). Der Käufer einer mangelhaften Ware hat danach den Anspruch, dass der Händler entweder den Mangel behebt, die mangelhafte Sache austauscht, eine Preisminderung gewährt oder die Sache gegen Rückzahlung des Kaufpreises zurücknimmt. Der Anspruch richtet sich immer gegen den Händler, von dem man die Ware gekauft hat, nicht gegen den Hersteller.

Das Problem: Betroffen sind nur Mängel, die schon zum Zeitpunkt der Übergabe der Ware bestanden haben. Innerhalb der ersten sechs Monate der Gewährleistungsfrist liegt allerdings die Beweislast beim Verkäufer: Er muss belegen, dass der Fehler erst nach der Übergabe (durch Abnützung oder Fehlbedienung) entstanden ist. Nach Ablauf der sechs Monate trifft die Beweislast den Käufer.

Garantie: Dabei handelt es sich um eine freiwillige Zusage des Händlers oder Herstellers, für Mängel einzustehen. Im Gesetz ist sie kaum geregelt. Meist wird eine Reparatur oder der Austausch der mangelhaften Ware zugesagt, unabhängig davon, ob der Mangel schon beim Kauf vorhanden war oder nicht. Bei manchen Garantien gilt allerdings eine ähnliche Regelung wie bei der Gewährleistung (nach 6 Monaten Beweislastumkehr).

Weiters umfassen viele Garantien nur einen Teil der Kosten. Manchmal muss der Kunde Arbeitszeit, Weg- oder Versandkosten zahlen. Es empfiehlt sich daher die Garantiebestimmungen genau zu lesen.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen

Kommentare

  • Service
    von tremmelk am 05.12.2010 um 16:40
    Service ist bei mir nicht lediglich die Reparatur sondern auch die Wartung. Oder geben Sie Ihr Auto auch nur zur Reparatur in die Werkstatt? Also, wo bleiben die Empfehlungen für die Wartung der Maschinen?