KONSUMENT.AT - Konsument international - Konsument international

Konsument international

Konsument 8/2000

Seite 3 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2000 veröffentlicht: 01.08.2000

Inhalt

Schöne neue Handywelt

Im Vorjahr fand die zuständige Behörde 37 sittenwidrige Klauseln in den Kundenverträgen der französischen Handyanbieter. Nun haben diese ihre Verträge überarbeitet. Zwar ist keiner von ihnen von der zwölfmonatigen Mindestbindung abgegangen, aber die vorzeitigen Kündigungsgründe wurden erweitert (etwa wenn der Kunde an seinem Wohnort oder Arbeitsplatz keinen Empfang hat, oder auf Grund von Arbeitslosigkeit in finanzielle Schwierigkeiten gerät). Der Preis für das Entgegenkommen ist allerdings die Verlängerung der Kündigungsfrist um ein bis zwei Monate.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen