KONSUMENT.AT - Bekleidungsindustrie im Ethik-Test - Zusammenfassung

Bekleidungsindustrie im Ethik-Test

Keine weißen Westen

Seite 5 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 9/2007 veröffentlicht: 21.08.2007

Inhalt

Kompetent mit "Konsument":

Druck auf Lieferanten. H&M bzw. Mango liegen recht gut, einige immerhin passabel. Aber kein Markenkonzern rüttelt an den Grundproblemen: dem steigenden  Preisdruck und der Verkürzung der Lieferzeiten.

Kaum Angebote an „sauberer Kleidung“. Biologische und Fairtrade-Produkte könnten den Konsumenten die Wahl erleichtern. Aber das Angebot ist lächerlich gering.

Auskunft verlangen. Das Verkaufspersonal ist mit Fragen zu sozialer Verantwortung heillos überfordert. Besser wendet man sich per E-Mail an die Konzernzentrale oder deren Österreich-Vertretung. Eine Garantie auf eine (zufriedenstellende) Antwort gibt es nicht.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
7 Stimmen
Weiterlesen