KONSUMENT.AT - Elektromobilität, Kfz-Versicherungen, Schadstoffe in Taschentüchern ... - Zucker: Fallen bei Lebensmitteln 6/2018

Elektromobilität, Kfz-Versicherungen, Schadstoffe in Taschentüchern ...

Ihre Meinung ist uns wichtig

Seite 9 von 9

KONSUMENT 11/2018 veröffentlicht: 25.10.2018

Inhalt

Kein „perfektes Kinderprodukt“

Mein Sohn wollte unbedingt eine Quetschtüte mit kindergerechter Aufmachung (ein Joghurtdessert), da er es im Kindergarten gesehen hatte. Es handelt sich dabei um ein Produkt der Gmundner Molkerei. Nach Studium der Nährwerttabelle ging es trotz „Raunzens“ zurück in das Regal. Der Zuckergehalt liegt bei 17 %! Beworben wird es auf der Website des Herstellers als „das perfekte Kinderprodukt für unterwegs“. Ein vollkommen überzuckertes Produkt. Kleinkinder werden hier perfekt auf übersüßte Produkte konditioniert.

Es ist hoch an der Zeit, dass die Nährwertampel eingeführt wird und zusätzlich gesetzliche Regelungen über den Zuckergehalt in verarbeiteten Produkten. Nicht das Fett macht die Menschheit adipös, sondern der Zucker!

Manfred W.

Joghurtdrinks sind mitunter wahre Kalorienbomben. Unser aktueller Test Joghurtdrinks 11/2018 zeigt, wie viel Zucker in den bekanntesten Produkten enthalten ist.

Die Redaktion