KONSUMENT.AT - Jeanshersteller im Ethik-Test - Jeanshersteller im Ethik-Test

Jeanshersteller im Ethik-Test

So wurde getestet: Untersuchungsmethode und Bewertung

Seite 2 von 2

Konsument 2/2002 veröffentlicht: 01.01.1999

Inhalt

Nutzwert-Analyse

Der Bewertungs-Algorithmus folgt den Prinzipien der „Nutzwert-Analyse“. Die unterschiedliche Erfüllung der einzelnen Kriterien wird in vier Stufen ausgedrückt (von 1 = nicht erfüllt bis 4 = voll erfüllt). Je nach Bedeutung werden die Kriterien unterschiedlich gewichtet (Gewichtungsfaktoren 1 bis 4). Die auf dieser Grundlage errechneten Bewertungsziffern (Erfüllungsgrad der in die Bewertung eingegangenen Kriterien multipliziert mit dem Gewichtungsfaktor) werden für die jeweiligen Untersuchungsbereiche addiert. Daraus ergibt sich eine Gesamtbewertung je Untersuchungsbereich, die als Bewertungsindex (Prozentzahl) auf einer Skala von 1 bis 100 dargestellt wird: Er gibt an, in welchem Ausmaß die (gewichteten) Kriterien erfüllt werden.

Keine Antwort, keine Beurteilung

Bewertet werden die Unternehmen nur in jenen Bereichen, in denen sie ausreichend Information zur Verfügung stellen. Werden weniger als 50 Prozent der Punkte beantwortet, wird für den entsprechenden Untersuchungsbereich keine Bewertung vorgenommen und das Symbol „?“ ausgewiesen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen