KONSUMENT.AT - Konsument International - Konsument International

Konsument International

Konsument 5/2001

Seite 3 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 5/2001 veröffentlicht: 01.05.2001

Inhalt

Selektive Übersetzung

Mit Recht beunruhigt zeigte sich eine französische Konsumentin, nachdem sie das mehrsprachige Etikett einer in den USA hergestellten Flasche Silberputzmittel studiert hatte: Alle Anwendungs- und Warnhinweise waren gewissenhaft übersetzt worden – bis auf einen. Der besagte in englischer Sprache, dass ein Bestandteil des Putzmittels im US-Bundesstaat Kalifornien als Krebs erregend gilt! Weshalb dieser wichtige Hinweis den anderssprachigen Kunden vorenthalten wird, ist unverständlich. Vielleicht deshalb, weil von ihnen keine Schadenersatzforderungen in Millionenhöhe drohen?

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen