KONSUMENT.AT - Recht - Recht

Recht

Erste Hilfe für Konsumenten

Seite 2 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 6/1999 veröffentlicht: 01.06.1999

Inhalt

Wer sich auskennt, kann sich wehren

Die Begriffe „Gewährleistung“ und „Garantie“ sind für Sie keine Fremdwörter. Aber seien Sie ehrlich: Welche Rechte tatsächlich damit verbunden sind, können Sie auch nicht so genau sagen. Oder Stichwort „Produkthaftung“. Da denken Sie vielleicht an das übertriebene Beispiele des Pudels in der Mikrowelle. Doch wissen Sie, ob Sie den Händler oder gar den Importeur oder Hersteller haftbar machen können, wenn Sie wegen eines blockierenden Vorderrades von Ihrem nagelneuen Fahrrad stürzen?
Die barsche Aufforderung eines Inkassobüros, ein nicht bestelltes Zeitschriftenabo unverzüglich zu bezahlen, ist ärgerlich. Ein entsprechender Zahlungsbefehl vom Gericht läßt Ihren Blutdruck gefährlich ansteigen. Nun ist rasch guter Rat gefragt. Wie funktioniert ein Gerichtsverfahren?

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen