KONSUMENT.AT - Skigebiete im Preisvergleich 2012/2013 - Preise um 3,9 % teurer als 2011

Skigebiete im Preisvergleich 2012/2013

Pistenspaß für Jugend, Familie und Senioren

Seite 2 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 12/2012 veröffentlicht: 16.11.2012, aktualisiert: 28.11.2012

Inhalt

Dass es auch anders geht und man durchaus beide Bedürfnisse bedienen kann, zeigt das Beispiel Kristberg (Verbund Silvretta Montafon, Vorarlberg). Hier werden heuer Mehr-Tage-Karten neben dem Verbund auch nur für die lokalen Lifte angeboten. Das Familienpaket 6-Tage-Karten kostet für den Kristberg (8,5 Pisten-km) 435 €, für den Verbund Silvretta Montafon (246 Pisten-km) hingegen 672 €.

Moderate Preise bei lokalem Skigebiet

Jeder sollte wählen können zwischen moderaten Preisen für ein lokales Skigebiet und den höheren Preisen für eine ganze Region. Doch leider scheint der Trend in Richtung Großmannssucht zu gehen. In Tirol wächst der Druck in Bezug auf den Zusammenschluss lokaler Skigebiete. So sollen zum Beispiel die relativ preiswerten Gebiete Axamer Lizum, Muttereralm und Schlick 2000 miteinander verbunden werden. Mit den billigen Familienangeboten wäre es dann wohl vorbei …

Preisschub: 3,9 Prozent teurer

In den meisten Skigebieten ist für die Tickets heuer auch spürbar mehr zu bezahlen als im Vorjahr. Die reguläre 6-Tage-Karte für Erwachsene kostet diesen Winter durchschnittlich 3,9 Prozent mehr als letztes Jahr, wobei in Einzelfällen sogar zweistellige Steigerungsraten verbucht werden müssen. In manchen Gebieten (z.B. Emberger Alm, Kärnten) sind die Skipasspreise erfreulicherweise gleich geblieben. Billiger geworden ist Skifahren allerdings kaum. Laut unseren Aufzeichnungen hat nur die Turracher Höhe (Kärnten/Steiermark) bei den 6-Tage-Tarifen (unter Berücksichtigung der Gästekartenermäßigung) etwas nachgelassen – von 194 auf 192 Euro für einen Erwachsenen.

Preis – Leistung

Für Familien ist es häufig eine Preisfrage, wo der Winterurlaub schlussendlich verbracht wird. Wer mit weniger Pistenkilometern zufrieden ist, kann die Urlaubskasse schonen: In den zehn preiswertesten Gebieten unserer Erhebung kostet das Familienpaket 6-Tage-Karten zwischen 274 € (Wenigzell, Steiermark) und 408 € (Petzen, Kärnten). All diese Gebiete sind klein (7 bis 23 Pisten-km), die meisten davon zudem relativ niedrig gelegen.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
20 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Königsberg antwortete nicht
    von REDAKTION am 03.12.2012 um 14:27

    Wir haben Königsberg (NÖ) regelmäßig berücksichtigt. Allerdings waren heuer bis Anfang November keine Tarife für die Saison 2012/2013 eruierbar. Daher findet sich Königsberg diesmal nicht in der Auswahl. Im übrigen möchten wir nochmals betonen - es liegt an den Skigebieten: Wenn sie uns ihre Zahlen nennen, nehmen wir sie in die Auswahl auf.

    Ihr KONSUMENT-Team

  • Jedes Jahr das gleiche
    von barnes99 am 30.11.2012 um 14:20
    Ist das Schigebiet Königsberg bei Euch nicht existent. Eines der letzten noch leistbaren Schigebiete wird von Euch einfach ignoriert. http://www.koenigsberglifte.at/ Ich hoffe Ihr nehmt es euch zu Herzen. Weil ohne die kleine Schigebiete wo alle das Schifahren lernen können die großen Gebiete auch nicht überleben MfG Forstenlechner